Serien

„Die jungen Ärzte“: Schwangerschafts-Schock | Julias Dilemma

Die jungen Ärzte
Julia hat ein Problem - wie wird sie es lösen? © ARD/Jens Ulrich Koch

In der nächsten Folge von „Die jungen Ärzte“ gerät Julia Berger in ein moralisches Dilemma: Sie soll eine Schwangerschaft geheim halten, glaubt aber, dass eine Aussprache nötig ist.

Assistenzärztin Julia Berger ist verwirrt: Ihre 16-Jährige Patientin Finja flieht geradezu aus der Klinik. Dabei hat sie eine verbrannte Hand, die dringend behandelt werden muss. Erst durch die Hilfe von von Dr. Niklas Ahrend kommt Julia dem wahren Problem von Finja auf die Spur: Das Teenager-Mädchen ist schwanger.

 

„Die jungen Ärzte“: Kann Julia das Geheimnis für sich behalten?

Julia ist perplex als sie erfährt, dass Finjas Mutter nichts von der Schwangerschaft weiß. Und dann taucht auch noch genau die im Krankenhaus auf, um nach ihrer Tochter zu sehen. Julia weiß nicht weiter: Sie glaubt, dass eine Aussprache dringend nötig ist, ihre junge Patientin hat aber große Angst davor.

Ob Finja den Mut findet, ihrer Mutter von der Schwangerschaft zu erzählen erfahren wir immer donnerstags um 18.50 Uhr im Ersten.

Im Video unten seht ihr, was aus einstigen TV-Ärzten wie Dr. Frank und Dr. Quinn geworden ist:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt