Serien

"Die jungen Ärzte"-Roy Peter Link zeigt sich happy vor Arbeitsamt

Wie furchtbar! Am Donnerstagabend mussten wir uns tatsächlich von "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Oberarzt Niklas Ahrend verabschieden. Ein harter Schlag für die Fans! Entspannter sieht das wohl  inzwischen Roy Peter Link, der vor Kurzem amüsiert ein Foto vorm Arbeitsamt postete.

"Die jungen Ärzte"-Roy Peter Link nach Ausstieg vor Arbeitsamt
Roy Peter Link ist nach seinem angekündigten "Die jungen Ärzte"-Ausstieg vor dem Arbeitsamt zu sehen! Instagram/luangummich

Ende vergangenen Jahres wurde publik, dass Roy Peter Link im Frühjahr 2019 "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" verlassen würde. Ein Schock für alle Fans, zählte "Niklas" doch schon lange vor seiner Zeit am Johannes-Thal-Klinikum zum IaF-Universum. Von 2012 bis 2015 war er fester Bestandteil des Sachsenklinik-Kollegiums, bevor er dieses Richtung Erfurt verließ. 

Am Donnerstagabend war es dann so weit: Niklas kehrte dem JTK den Rücken, genauso seinem Kollegium und allen Zuschauern. Was vielen Fans das Herz brach, nimmt Schauspieler Roy Peter Link inzwischen mit etwas Abstand offenbar etwas leichter...

 

"Die jungen Ärzte"-Roy Peter Link zeigte sich nach Ausstieg vor Arbeitsamt 

Nach Monaten der Social Media-Abwesenheit tat sich vor einigen Wochen wieder etwas auf dem Instagram-Profil des Darstellers. Nachdem er Fotos von einer kreidegetäfelten Filmklappe veröffentlichte und klarstellte, demnächst etwas aktiver sein zu wollen und seine Follower um Anregungen bat, sorgte kurz darauf ein Foto des Mimen vor der Agentur für Arbeit für Aufregung. Roy Peter Link, mit Cap, blickt auf dem Schnappschuss verschmitzt in die Kamera. Viel Erklärung gibts von seiner Seite für das Foto nicht, einzig "happy" (zu dt. "glücklich") ist in der Bildbeschreibung zu lesen, dazu ein Smiley, der Tränen lacht. Der "Die jungen Ärzte"-Star scheint die Auszeit nach seinem Ausstieg zu genießen, nimmt sie mit Humor.

Der Post sorgt unter seinen Fans für Aufregung: ".....Arbeitsamt???", "Bart steht dir. Lass dir nichts einreden. Ich hoffe das happy vor der Agentur für Arbeit ist nicht ironisch gemeint und du bist wirklich happy" und "Oh je... Roy vor der Agentur für Arbeit!!! Vielleicht ist ja doch noch eine Stelle im JTK frei!!!", heißt es unter anderem in den Kommentaren. 

Dass Roy Peter Link das Serien-Aus nicht bereut, wird auch an den aktuellsten Bildern deutlich. Stets lächelt er darauf in die Kamera, immer wieder taucht dazu der Hashtag "happy" auf. 

Wir sind froh, den "Die jungen Ärzte"-Star so strahlen zu sehen! Dann war es wohl die richtige Entscheidung...

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt