Serien

„Die jungen Ärzte“-Niklas: Ist DAS der Ausstiegsgrund?

Die jungen Ärzte: Leyla Sherbaz (Sanam Afrashteh, l.), Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link, 2.v.l.), Prof. Karin Patzelt (Marijam Agischewa, 2.v.r.) und Dr. Matteo Moreau (Mike Adler, r.) beraten, wie sie auf Bens Fehlverhalten reagieren sollen.
© ARD/Jens Ulrich Koch

Niklas verlässt „Die jungen Ärzte“ – ob für immer, ist nicht endgültig geklärt. Jetzt kommt ein Verdacht auf, warum er dem JT-Klinikum den Rücken kehrt.

Oje – Das Johannes-Thal-Klinikum ohne Niklas Ahrend? Unvorstellbar! Doch die Fans müssen sich damit abfinden, dass genau das passieren wird. Am 26. April läuft die letzte Folge „Die jungen Ärzte“ mit dem schönen Oberarzt.

 

„Die jungen Ärzte“: Dieses Detail macht Fans Hoffnung

Doch das Datum ist verdächtig: Nur eine Woche nach Niklas letztem Serienauftritt beginnen nämlich die Dreharbeiten zu „Die Krankenschwestern“.

Könnte Roy Peter Link also, wieder als Niklas Ahrend, im neuen „In aller Freundschaft“-Ableger mitspielen? Zum Beispiel, weil Niklas etwas Abstand vom JT-Klinikum brauchte, nachdem seine Beziehung mit Eva ins Wanken geriet?

Wir hoffen es, denn „Die Krankenschwestern“ soll nur acht Folgen umfassen – lange genug für eine Auszeit, nach der Niklas endlich wieder zurück zu „Die jungen Ärzte“ kommen könnte. Viel länger würden wir es schließlich nicht ohne ihn aushalten!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt