Stars

Die jungen Ärzte: Erste Fotos aus Roy Peter Links Film „Die Unsichtbaren“

Seit September dreht Roy Peter Link („Die jungen Ärzte“) den Film „Die Unsichtbaren“. Auf Instagram teilte er zuletzt Fotos vom Set.

Roy Peter Link
Roy Peter Link dreht einen ganz besonderen Kinderfilm. Foto: Roy Peter Link auf Instagram
 

Laut Drehplan müsste „Die Unsichtbaren“ mit „Die jungen Ärzte“-Star Roy Peter Link bereits abgedreht sein. Erste Fotos gibt es auf jeden Fall schon:

 

Hat ein wenig gedauert,hier sind sie nochmal die großartigen,die #dieunsichtbaren #happy

Ein Beitrag geteilt von Roy Peter Link (@roy_peter_link) am

„Die Unsichtbaren" ist der erste deutsche Superheldenfilm um eine weibliche Protagonistin und der zweite Kinospielfilm von Markus Dietrich. Zur Handlung:

Sue ist zwölf. In ihrer Freizeit flüchtet sie sich in ihre Superheldencomics. Mit der Mädels-Clique um Eileen kann sie wenig anfangen. Sues Mutter Maria ist eine ehrgeizige Wissenschaftlerin, die nur Arbeit im Kopf hat. Vater Christoph ist Sues engster Vertrauter.

Gemeinsam mit ihm träumt Sue davon, als Superheldin die Welt zu retten. Als Sue im Labor der Mutter mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit in Kontakt kommt, kann sie sich plötzlich unsichtbar machen. Die neue Superkraft ist für Sue zunächst ziemlich cool, erweist sich dann jedoch als richtig gefährlich: Ihre Mutter wird vor ihren Augen entführt und sie selbst verfolgt. Gemeinsam mit ihren Mitschülern Tobi und App macht Sue sich auf die Suche nach ihrer Mutter. Wird es dem Trio gelingen, Sues Mutter zu befreien und die Entführer zur Strecke zu bringen?

 

Roy Peter Link in „Die Unsichtbaren“

 

#begnadetegrossartigekünstlerkollegen #dieunsichtbaren ....... #happy

Ein Beitrag geteilt von Roy Peter Link (@roy_peter_link) am

Neben den Nachwuchsdarstellern Ruby M. Lichtenberg (Sue), Anna Shirin Habedank (App) und Lui Eckardt (Tobi) stehen für diesen „besonderen Kinderfilm" bekannte Gesichter wie Victoria Mayer, Tatja Seibt, Stephanie Stremler, Mickey Hardtom Joyce Illg oder eben Roy Peter Link vor der Kamera. Der Film soll im Winter 2018/19 ins Kino kommen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!