Fernsehen

"Die Harald Schmidt Show": vorerst gefloppt!

Man stelle sich vor, die neuen Folgen der "Harald Schmidt Show" starten und keiner schaltet ein. Was für ein Desaster – und genauso geschehen. Denn der Showmaster flimmerte in einer kuscheligen Runde von rund 20.000 Zuschauern über den Bildschirm.

Schon bei Sat.1 lief’s zuletzt für Harald Schmidt äußerst enttäuschend. Teilweise erreichte "Die Harald Schmidt Show“ nicht einmal mehr fünf Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.
 
Zum Neustart auf Sky Hits lief es noch katastrophaler. Dort schalteten am 4. September mickrige 20.000 Zuschauer zur Premiere mit Stargast Klaas Heufer-Umlauf ein. Und das machte einen Marktanteil von gerade mal 0,1 Prozent in beiden Zuschauergruppen aus.
 
Nach der Werbung wurde es noch schlimmer: Nur noch rund 10.000 Menschen wollten Schmidt witzeln sehen. In der Zielgruppe sackte der Marktanteil damit auf 0 Prozent ab.
 
Auch bei der zeitversetzten Ausstrahlung ab 23 Uhr auf Sky Atlantic HD wurde es nicht besser: Hier wurde eine Zuschauerquote von 0 Millionen erreicht. Und so betrug natürlich auch der Marktanteil in beiden Zuschauergruppen 0 Prozent.
 
Da kann man nur hoffen, dass sich diese Show nicht als komplette Nullnummer entpuppt und sich schnell erholt.


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt