Stars

„Die Geister, die ich rief…“: Das wurde aus den Darstellern

Der Fantasyfilm „Die Geister die ich rief…“ von 1988 zählt zu den Kult-Weihnachtsfilmen schlechthin. Doch was ist aus den Hauptdarstellern von früher geworden?

Die Geister, die ich rief
So sehen die Darsteller aus "Die Geister, die ich rief.." heute aus. / UIP
 

„Die Geister die ich rief“: So sehen die Schauspieler heute aus

„Die Geister, die ich rief…“ hieß der Film, indem drei Geister versuchen einen fiesen Boss zu einem guten Menschen zu machen. Das machen die Darsteller heute.

 

William James „Bill“ Murray alias Francis Xavier Cross

Die Geister, die ich rief
Bill Murray alias Francis Xavier Cross

Der Schauspieler Bill Murray verkörperte in dem Film „Die Geister, die ich rief…“ die Hauptrolle des fiesen TV-Bosses Frank Cross. Der Fernseh-Produzent ist süchtig nach Macht, Reichtum und Erfolg und vernachlässigt dabei seine sozialen Kontakte und wahren Gefühle.

Der US-amerikanische Darsteller ist mittlerweile 68 Jahre alt und neben der Schauspielerei auch als Regisseur, Komiker und Produzent tätig. In 1980 Jahren war der Bill Murray überwiegend für Filmkomödien bekannt, erlangte dann aber ab den 1990er Jahren durch tragikomische und ernsthafte Rollen zunehmend Berühmtheit.

Nur ein Jahr nach der Veröffentlichung des Kult-Films „Die Geister, die ich rief…“, gelang Murray durch den Film „Ghostbusters II“, unter der Regie von Ivan Reitman, der internationale Durchbruch.

1993 war der Schauspieler in der Komödie „Und täglich grüßt das Murmeltier“ als Reporter zu sehen, der jeden Tag aufs Neue das Gleiche erlebt. Ende der 1990er gelang ihm mit der gesellschaftskritischen Komödie „Rushmore“ sein Comeback. Danach spielte er in mehreren Filmen des US-amerikanischen Regisseurs Wes Anderson mit.

Den Höhepunkt seiner Karriere krönte der Erhalt eines Golden Globes und eine Oscar-Nominierung, für seine Rolle in „Lost in Translation“ (2003). 2009 war Murray in der Zombie-Komödie „Zombieland“ zu sehen, in der er seine eigene Person verkörperte. Zuletzt stand er 2016 für die Neuverfilmung von „Ghostbusters – Die Geisterjäger“ vor der Kamera. Bill Murray, der zu Zeiten seiner Ausbildung als Golfcaddy arbeitete, betreibt seit 2017 mit seinen Brüdern eine eigene Golfbekleidungskollektion namens „William Murray Golf“.

Bill Murray war von 1997 bis 2008 mit Jennifer Butler verheiratet. Der Darsteller hat insgesamt sechs Söhne aus zwei Ehen.

 

Karen Allen alias Claire Phillips

Die Geister, die ich rief
Karen Allen alias Claire Phillips

Karen Allen spielte in dem Fantasyfilm „Die Geister, die ich rief…“ Claire Phillips, die frühere Liebe von Frank, dessen Beziehung auf Grund seines TV-Jobs in die Brüche ging.

Die Amerikanerin ist der Schauspielerei auch nach ihrer Rolle als Claire treu geblieben und war Castmitglied in zahlreichen Filmen. Im Jahr 2000 war die 67-Jährige in dem Katastrophenfilm „Der Sturm“ zu sehen, der auf einer wahren Begebenheit beruhte.

Einige Jahre später spielte die Darstellerin neben Harrison Ford in dem Abenteuerfilm von Steven Spielberg „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ (2008) mit. Aber auch für Fernsehserien stand die Darstellerin vor der Kamera und war zuletzt 2016 in „Blue Bloods – Crime Scene New York“ zu sehen.

Außerhalb der Schauspielerei widmet sich Karen Allen mehreren Projekten. In den 1990er Jahren gründete sie ihr eigenes Yoga-Center, indem sie auch selber als Lehrerin unterrichtete. Außerdem ist Allen Gründerin ihrer eigenen Textilfirma „Karen Allen Fieber Arts“ und gibt Schauspielunterricht an dem Simon’s Rock College in Great Barrington.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!