Fernsehen

Die Geissens wollen ein Hotel in Frankreich eröffnen!

Jetzt werden Carmen und ihr Robert Hoteliers. Die Geissens wollen ein Hotel in Südfrankreich eröffnen

Die Geissens
Die Geissens (Getty Images) Getty Images

Sie haben neue Pläne. Die Geissens wollen unter die Hotliers gehen. Carmen und ihr Robert wollen Südfrankreich auch für Urlauber mit kleinem Geldbeutel erschwinglich machen. „Bild“ gegenüber erklärt Carmen Geiss das Vorhaben genauer: „Drei unserer Häuser in Grimaud bei St.-Tropez liegen direkt nebeneinander und stehen zurzeit ungenutzt da. Die wollen wir im Bed & Breakfast-Style zu bezahlbaren Preisen anbieten.“

Das Bauamt ist bereits informiert, die nötigen Umbau-Genehmigungen sind beantragt. Dreizehn Zimmer reichen den Geissens für ihre Gäste nämlich nicht. Die Villen sollen auf 25 Räume aufgestockt werden. Wenn die Anträge genehmigt sind, kann der Umbau direkt beginnen. Einen Eröffnungstermin für ihr Hotel haben die Selfmade-Millionäre bislang jedoch noch angepeilt.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt