Stars

Die Geissens: Schwerer Unfall bei Videodreh!

Schock bei den Geissens: Beim Dreh des Musikvideos von Carmens neuer Single „Island in the Carribean“ wird die Yacht der Familie schwer beschädigt.

Carmen Geiss
Dieser Vorfall ist ein Schock für Carmen Geiss. / Getty Images
 

"Die Geissens": Teuerstes Musikvideo aller Zeiten?

Riesige Aufregung bei den Geissens: Beim Videodreh in traumhafter Kulisse läuft die „Indigo Star“ auf Grund. Spezialtaucher sollen das Ausmaß des Schadens am Boot feststellen und kommen mit schlechten Neuigkeiten wieder an Land: Die Schiffsschraube ist schwer beschädigt! Robert stellt trocken fest: „Das war das teuerste Musikvideo aller Zeiten!“

 

Schiffskatastrophe bei den Geissens

Es führt leider kein Weg daran vorbei, das Boot muss dringend in den nächsten Hafen gebracht und repariert werden - gar nicht so einfach in Phuket. Es sieht ganz so aus, als würde die Weltreise der Geissens damit ein vorzeitiges Ende nehmen. Carmen Geiss panisch: „Das ist eine Katastrophe! Das ist das schlimmste, das passieren kann. So können wir nicht weiterfahren, jetzt ist die Weltreise hier erledigt.“

 
 

Ist die Weltreise der Familie zu Ende?

Das Boot ist gerade erst frisch zurück aus der Werft, kein Wunder also, dass die Nerven von Carmen und Robert blank liegen. Schweren Herzens müssen Carmen und Robert eine Entscheidung treffen: Geben sie eine Unsumme für die Reparatur aus, sodass die Reise weitergehen kann oder muss die Familie nach Hause fliegen? Das seht ihr in einer neuen Doppelfolge von "Die Geissens", die am Montag, den 15. Oktober, um 20:15 Uhr bei RTL II ausgestrahlt wird.  

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt