Fernsehen

Die Geissens: Schwere Trennung | So geht es Carmen

Die Geissens
Familie Geiss gibt es nur zu viert - bis jetzt! Foto: RTL II

Das wird keine leichte Zeit für Familie Geiss: Mutter Carmen, Vater Robert und Töchter Davina und Shania müssen Abschied nehmen.

 

Die Geissens gibt es eigentlich nur zu viert

Der Name ihrer RealityshowDie Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ sagt es schon: Die Geissens gibt es nur im Familiengespann. Neben dem millionenschwerem Unternehmer Robert und seiner Gattin Carmen sind auch die Töchter Davina Shakira und Shania Tyra immer mit dabei.

 

Die Töchter verlassen die Eltern

Doch das wird sich bald ändern. Die Teenager-Mädchen verlassen ihre berühmten Eltern. Grund: Davina und Shania möchten auf ein Internat in der Schweiz gehen. Das verkündete Mama Carmen in der gestrigen Folge „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“, die jeden Montag um 20.15 Uhr auf RTL II läuft.

 

Schwere Trennung

Der Mutter fällt der Abschied von ihren erst 13- bzw. 14-Jährigen schwer: „Wir werden uns auf jeden Fall etwas in der Nähe des Internats anmieten, sodass ich in der Nähe sein kann“, erklärte die 52-Jährige im Fernsehen. Auch der sonst so taffe Vater Robert zeigt sich schwermütig: „Der Papa hätte die Kinder natürlich gerne 24 Stunden um sich herum. Die Kinder möchten das mit Sicherheit nicht, denn sie wollen ja ihr eigenes Leben aufbauen.“

 

Abschied nächste Woche zu sehen

Wie der Abschied der beiden läuft, soll die neue Folge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ am Montag, 26. März, um 20.15 Uhr bei RTL II zeigen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt