Stars

"Die Geissens": Robert und Carmen reden über die Scheidung!

So ehrlich haben Carmen und Robert Geiss noch nie über die Scheidung geredet: In einem neuen Interview legen sie fast alles zu ihrer Beziehung offen.

Dass es in der Beziehung von Robert und Carmen Geiss nicht nur vor der Kamera manchmal drunter und drüber ging, ist ein offenes Geheimnis der TV-Millionäre. Dennoch hat es das schrecklich-glamouröse Paar auf stolze 30 Jahre Beziehung gebracht, die jedoch nicht immer ganz glücklich verlaufen sind.

Denn trotz 26 Ehejahren und einer ordentlichen Summe auf dem Privatkonto, die zumindest alle finanziellen Sorgen des Lebens in weite Ferne rückt, hatten es die beiden nicht immer leicht. Erst zuletzt beschimpfte Carmen Geiss ihren Robert als „Arschloch“ vor laufenden Kameras in ihrer TV-Show, weil dieser recht offen mit einer Strand-Bekanntschaft flirtete.

 

Das sagen "Die Geissens" über die Scheidung

Scheidung war in ihrer Beziehung dabei öfter ein Thema, als man glauben mag. Im Interview mit der "Closer" gaben die TV-Millionäre an, dass sie immer wieder über die Scheidung gesprochen haben. So sagte Robert ganz offen: "Wenn man so lange zusammen ist wie wir, denkt man immer mal nach: Was wäre, wenn ..?" Und auch Carmen hat nach einem Streit oftmals ans Schlussmachen gedacht. Doch die erste Wut verfliege dann oft ganz schnell…

Ihre Beziehung möchte das extravagante TV-Paar natürlich nicht aufgeben. Ehrlich gesagt können wir uns Robert und Carmen ohne einander auch gar nicht mehr vorstellen.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!