Stars

"Die Geissens": Deshalb erklärt Robert Carmen für "bescheuert"

Nichts kann Frohnatur Carmen Geiss erschüttern – nicht einmal ein Fußbruch, wie sie in ihrem Instagram-Video beweist. Ehegatte Robert hat dafür kein Verständnis.

Robert Geiss
Von dieser Aktion ist Robert Geiss ganz und gar nicht begeistert und wettert öffentlich gegen Carmen. / Getty Images

Scheinbar gibt es wirklich nichts, was die gute Laune von Carmen Geiss (53) in irgendeiner Weise trüben kann. Nicht einmal ihr Mittelfuß- und Fersen-Bruch, den sie sich erst am vergangenen Wochenende bei einem Sturz in einem Münchener Hotel zuzog. Denn auch in den Tagen danach erschien Carmen gewohnt fröhlich und optimistisch. Und erst recht nicht lässt sich die Sängerin und Fitnesstrainerin von einem Bruch vorschreiben, welche Schuhe sie zu tragen hat. In einem ihrer Instagram-Videos trägt sie schon jetzt wieder High Heels:

In dem kurzen Video-Clip zeigt sich Carmen gewohnt gestylt auf dem Weg zu einer Party, mit Gips am linken Fuß und High Heels am rechten. Das Tragen der Schuhe wäre kein Problem, sie könne einfach nicht darauf verzichten, sagt sie selbst.

 

Robert Geiss: „Leute, die Frau ist bescheuert“

Ehegatte Robert (55) zeigt sich von der Aktion wenig begeistert: „Leute, die Frau ist bescheuert.“ Ihre Fans stehen aber auf ihrer Seite und zeigen sich amüsiert: „Mit einem gebrochenen Fuß noch Absätze tragen. Das kannst auch nur du bringen, Carmen“ oder „Herrlich, wie Robert sich aufregt. Aber du weißt ja selbst am besten, was du tragen kannst“ heißt es in den Kommentaren. Bei so viel positiver Energie wird es wohl nicht lange dauern, bis Carmen wieder gesund wird.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt