close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

Die Geissens: Davina (18) muss 720 Euro fürs Rasen zahlen!

Die Geissens-Tochter Davina (18) wurde in ihrem Luxus-Auto geblitzt. Dafür muss sie jetzt ordentlich blechen!

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Davina Geiss
Sie muss blechen: Die Geissens-Tochter Davina. Foto: Instagram @carmengeiss_1965

Zu ihrem 18. Geburtstag im letzten Jahr freute sich Geiss-Spross Davina noch über ihr Geschenk. Die Millionärs-Tochter bekam einen Audi RS Q3 von ihren Eltern Robert (58) und Carmen Geiss (56) geschenkt, ein Luxuswagen für 68.000 Euro aufwärts!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Die Geissens: Davina wurde geblitzt

Doch bei ihrer bisher längsten Fahrt – ein Ausflug in die Schweiz – lief nicht alles glatt. Davina wurde mit 15 km/h zu viel geblitzt! „Welcher Mensch fährt nur 100? Ich definitiv nicht!“, verriet sie im "Die Geissens"-Podcast.

Auch interessant:

Für die Millionärs-Tochter wird es nun teuer: 740 Schweizer Franken soll sie zahlen. Das sind etwa 720 Euro! Dabei fährt sie aufgrund ihrer Flugangst doch so gerne Auto…

 

Robert und Carmen Geiss: Lieber mit dem Heli fliegen

„Das ist der Grund, warum man in die Schweiz fliegt“, gibt Vater Robert seiner Tochter mit auf den Weg. Auch Mutter Carmen ist lieber in der Luft als auf der Straße. Ihr Motto: „Heli fliegen ist wie Taxifahren.“

Obwohl Davina noch nicht lange volljährig ist, hat sie schon eine lange Fahr-Geschichte. In Monaco, wo die Geissens leben, darf man schon mit 14 Jahren fahren. Seitdem erhielt sie schon mehrere Autos von ihren Eltern.  Mit 17 schrottete Davina das Auto von Robert und Carmen beim Einparken. Als Fahrlehrer für Davina engagierten die Geissens deshalb keinen Geringeren als Formel-1-Star Ralf Schumacher.

 

* Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt