Stars

"Die Geissens": Carmens neues Musikvideo sorgt für Aufregung

Zusammen mit DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik und den jungen YouTube-Stars Johnny Orlando und „Bars And Melody“ singt Carmen Geiss den Song „Christmas Fever“.

Carmen Geiss, Frisur, Die Geissens
"Christmas Fever" ist nicht Carmen Geiss' erste Single - zuvor sang sie bereits Songs wie "Jetset" doer "My City - Miami". / Getty Images
 

Carmen Geiss: So ist "Christmas Fever" enstanden

Johnny Orlando und „Bars and Melody“ sind echte Internetstars und vor allem bei jungen Leuten unglaublich beliebt. Im Interview mit ‚Bild‘ verriet Carmen, wie es zum gemeinsamen Song gekommen ist: „Mit Aneta und mir war es Liebe auf den ersten Blick. Ich habe sie damals bei DSDS kennengelernt und ihr zugerufen: ,Du bist die Beste!' Sie frage ihren damaligen Ehemann: ,Wer ist diese Frau...?' Das hat sich dann sehr schnell geändert. Sie hat eine Hammerstimme. Und die Jungs sind einfach nur meeeega! Ich habe sie bei einer Schweizer TV-Show erstmals gesehen, als meine Töchter Davina und Shania dabei waren. Die zwei sind hin und weg gewesen. Also habe ich sie für ihren letzten Geburtstag engagiert, was der absolute Hammer war. Der Rest ist Geschichte!“

 

Die Fans regen sich über Carmen Geiss auf

Einer der Jungs von „Bars And Melody“ ist sogar angeblich mit der Geiss-Tochter Davina zusammen! Doch nicht jeder ist begeistert von dem Weihnachtssong. Einige Zuschauer regen sich darüber auf, dass vor allem Carmen Geiss und Aneta Sablik zu sehen sind und die Jungs, die um einiges bekannter sind: Johnny Orlando hat unglaubliche 4,4 Millionen Instagram-Fans, „Bars And Melody“ 1,3 Millionen. Carmen folgen dagegen ‚nur‘ 210.000 Menschen.

 

"Carmens Stimme ist total bearbeitet"

Und auch von der Stimme von Carmen Geiss sind nicht alle angetan. Ein User kommentiert: „Fettes Dislike! Mehr Bräunungscreme geht wohl nicht im Gesicht... Carmens Stimme ist total bearbeitet und jeder weiß, dass sie diesen Song für Aufmerksamkeit und Geld macht. Dann kann ich auch Sänger werden und damit Geld verdienen. Ich singe auch gerne, aber Gesang ist Leidenschaft, womit wenn man Glück hat, sogar Geld verdienen DARF. So eine Person die es nur für Presse und Geld macht, wird das nie verstehen...“

 

Big thank you to everyone @volcomsnow @ischgl_com had a great time ❄️

Ein Beitrag geteilt von Bars And Melody (@barsandmelody) am

Andererseits erklärt Carmen im ‚Bild‘-Interview, dass die Jungs sofort zugesagt hätten: „Ja, weil sie den Song spitze fanden, an dem ich übrigens mitgeschrieben habe. Johnny Orlando hat über zwei Millionen Fans bei YouTube, die Auftritte von ,Bars and Melody' bei ,Britain's Got Talent' über 170 Millionen Klicks. Mit den Jungs komme auch ich besser aus dem Quark!“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!