Serien

Die Frau von "Ekel Alfred": Elisabeth Wiedemann ist gestorben

Heute ist auch die letzte Schauspielerin aus der ARD Kult-Serie „Ein Herz und eine Seele“ von uns gegangen. Elisabeth Wiedemann ist im Alter von 89 Jahren in einem Altenheim im oberbayrischen Marquartstein gestorben. 

Ein Herz und eine Seele
Leider sind schon alle von uns gegangen. Wir vermissen sie!

Elisabeth Wiedemann wurde als Frau von „Ekel Alfred“ in der 70er-Jahre Kultserie „Ein Herz und eine Seele“ bekannt. Gemeinsam mit Dieter Krebs (†52), Heinz Schubert (†73) und Hildegard Krekel (†60) spielte sie sich in die Herzen eines Millionenpublikums.

Die Serie stellte das Leben einer Familie in einer Wattenscheider Reihenhaussiedlung satirisch dar.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt