Kino

Die Eiskönigin 3: Chancen für Fortsetzung stehen schlecht

Sowohl der erste als auch der zweite Teil von "Die Eiskönigin" sind für Disney ein riesiger Erfolg. Im Interview äußert sich Alfred Molina nun zu einem möglichen dritten Teil und enttäuscht damit viele Fans!

Die Eiskönigin Disney
Der finanzielle Erfolg spricht für einen dritten Teil. Disney

Mit "Die Eiskönigin" landete Disney vor sechs Jahren einen riesigen Hit. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von 1,27 Milliarden US-Dollar ist er einer der erfolgreichsten Animationsfilme überhaupt. Aktuell läuft der zweite Teil von "Die Eiskönigin" im Kino und ist dabei nicht weniger erfolgreich: Mit einem Einspielergebnis von 127 Millionen US-Dollar am Start-Wochenende ist es der erfolgreichste Start eines Disney-Animationsfilm aller Zeiten. Bei solch einem Erfolg und dem großen Fanzuspruch kommt natürlich die Frage nach einem dritten Teil auf.

 

Die Eiskönigin 3: Dritter Teil unwahrscheinlich

Alfred Molina, die Stimme von Agnarr, gab in einem Interview nun Auskunft darüber, wie es um einen dritten Teil steht:

"Ich denke nicht, dass es einen dritten Teil geben wird, zumindest habe ich das gehört. Aber wer weiß? Solche Entscheidungen sind weit über meiner Gehaltsstufe.".

Das klingt nach einer relativ sicheren Absage für einen dritten Teil der Disney-Verfilmung. Auch die Regisseure beider Filme Jennifer Lee und Chris Buck und Produzent Peter del Vecho haben schon Stellung zu einem möglichen dritten Teil, bleiben dabei aber sehr vage.

 

Die Eiskönigin 3: Finanzieller Erfolg könnte ausschlaggebend sein

"Die Reise fühlt sich jetzt komplett an", erklärt del Vecho. Lee fügt noch scherzhaft hinzu, dass man Chris aber nochmal fragen sollte in einem Jahr. Von Regisseur- und Produzenten-Seite hört es sich also nicht so an, als würde "Die Eiskönigin" zu einer Trilogie werden.

Da aber bereits der zweite Teil schon sechs Jahre auf sich warten ließ, wird das letzte Wort hier noch nicht gesprochen sein. Geht man nach dem finanziellen Erfolg des zweiten Teils der Animationsreihe, sieht es gar nicht so schlecht aus.

Die "Eiskönigin 2" ist seit dem 20. November in den deutschen Kinos sehen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt