Kino

Die einflussreichsten Film- und Serien-Figuren

Passend zum Jahresende hat das renommierte "Time"-Magazin die einflussreichsten Charaktere aus Film und TV gewählt. Im Ranking warten auch einige Überraschungen...

Time, Minions, Game of Thrones, Fifty Shades of Grey
Im Ranking vertreten: Christian Grey aus "Fifty Shades of Grey", die Minions, Jon Snow aus "Game of Thrones"

Eines haben die Figuren alle gemeinsam: Über sie wurde in den letzten 12 Monaten gesprochen. Mal positiv, mal äußerst kontrovers bestimmten sie die Schlagzeilen im Entertainment-Bereich und wurden nun von "Time" in ein Ranking gebracht. Eine Auswahl der auch in Deutschland bekannten Charaktere:

 

14. Platz: Glenn aus "The Walking Dead"

The Walking Dead, Steven Yeun
Glenn (Steven Yeun) in "The Walking Dead"

Ist er nun tot oder doch nicht? Die Storyline hielt das TV-Publikum in den USA bei der Erstausstrahlung mächtig auf Trab. Die Diskussion schwappte dann auch auf Social-Media-Kanäle über und blieb dort lange Zeit Trending Topic. Schlussendlich kam heraus, dass Glenn lebt und der Serien-Tod nur gefaked war.

 

 

11. Platz: Christian Grey aus "Fifty Shades of Grey"

Jamie Dornan, Fifty Shades of Grey
Jamie Dornan verkörpert den erfolgreichen Unternehmer Christian Grey im Kino-Hit "Fifty Shades of Grey"

Kaum ein Film wurde in diesem Jahr so gehypt wie die erste Verfilmung der "Fifty Shades of Grey"-Reihe. Für "Time" trug auch die Figur des Christian Grey (Jamie Dornan) zum großen Erfolg an den Kinokassen bei. Als Autorin E.L. James im Sommer den Ableger "Grey" veröffentlichte, der auf Christians Sichtweise beruht, wurde das Buch sofort zum Bestseller.

 

 

10. Platz: Taylor Swift in ihrem Musikvideo zu "Bad Blood"

Über 20 Millionen Mal wurde "Bad Blood" innerhalb eines Tages angesehen. Im Clip spielen Taylor Swift und weitere Stars der Szene wie Selena Gomez, Ellie Goulding und Zendaya Coleman rivalisierende Attentäterinnen. Aber auch "alte Hasen" wie Cindy Crawford, Ellen Pompeo und Mariska Hargitay waren dabei. 

 

 

7. Platz: "Alles steht Kopf"

Alles steht Kopf
Emotionen - die Stars aus "Alles steht Kopf"

Mehr als 850 Millionen US-Dollar hat die wundervolle Komödie "Alles steht Kopf" weltweit bis jetzt eingespielt. Aber nicht nur bei Kinogängern ist der Film ein Hit, sondern auch an Unis. So wurde "Alles steht Kopf" Lehrern gezeigt und diese bauten ihn dann in ihren Unterricht ein.

 

 

6. Platz: Jon Snow aus "Game of Thrones"

Kit Harington, Game of Thrones
Wie geht's mit ihm weiter? Jon Snow (Kit Harington) aus "Game of Thrones"

Das wäre der schlimmste Serien-Tod, den die "Game of Thrones"-Fans bis jetzt durchstehen mussten: Jon Snow wird im Finale der fünften Staffel erstochen. Nachdem die Folge in den USA und hierzulande bei Sky gelaufen ist, machten Tausende Fans ihren Schock, ihre Trauer und ihre Wut darüber auf Twitter und Facebook kund. Angetrieben von der Hoffnung, dass Snow doch nicht tot ist, ging die Jagd auf seinen Darsteller Kit Harington los. Als dieser sich die Haare nicht schneiden los, wurde das positiv gewertet. Als man ihm an einem irischen Flughafen entdeckte (in Nordirland wird GoT gedreht), wurden die Hoffnunge noch mehr angeheizt. Einen Höhepunkt erreichte der Hype, als HBO vor wenigen Tagen einen Teaser der sechsten Staffel veröffentlichte, dass einzig Jon Snow zeigt. Vielleicht bestätigen sich die Hoffnungen ja am Ende...

 

 

5. Platz: Imperator Furiosa aus "Mad Max: Fury Road"

Mad Max: Fury Road, Charlize Theron
Charlize Theron spielt die taffe Heldin in "Mad Max: Fury Road"

Sie brillierte in unserem Film des Jahes 2015: Charlize Theron als schlagfertige (wortwörtlich!) Bitch in "Mad Max: Fury Raod". Welch ein hervorragendes Beispiel für eine starke, kämpferische Frau! Der Action-Kracher spielte bislang mehr als 375 Millionen US-Dollar ein. 

 

 

2. Platz: "Minions"

Minions
Kevin, Stuart und Bob in ihrem Kinofilm "Minions"

Klein, gelb und die Figur eines Tic Tacs: die Minions lieben wir schon seit ihrem ersten Auftauchen im Animationsfilm "Ich - Einfach unverbesserlich". Nun haben die drei Freunde einen eigenen Film bekommen, der im Juli anlief. Über 1,1 Milliarden US-Dollar hat dieser eingespielt. Kevin, Stuart und Bob eroberten allerdings nicht nur die Kino-Leinwände, sondern auch die Werbung. So waren sie zum Beispiel in Anzeigen für McDonald's zu sehen.

 

 

1. Platz: Cookie Lyon aus "Empire"

Cookie Lyon, Empire, Taraji P. Henson
Bildunterschrift eingeben

Während die neue Serie "Empire" in Deutschland nur mäßig ankam, war sie in den USA ein riesiger Hit. Als Mama Löwin war Cookie Lyon (Tarji P. Henson) schnell beim Publikum beliebt, sodass jede Woche mehr als 13 Millionen Zuschauer einschalteten. In den Social-Media-Kanälen geisterten schnell zahlreiche Memes mit der knallharten Geschäftsfrau und Bildern mit ihren Sprüchen herum. Beim Nobel-Kaufhaus Saks Fifth Avenue wurde sogar eine Klamotten-Linie, die sich an Cookie orientierte, verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt