Fernsehen

„Die Bachelorette“: Tragischer Unfall beim Gruppendate

In der zweiten Folge „Die Bachelorette“ auf RTL kommt es bei einem Gruppendate zu einem großen Unglück.

Bachelorette Canooing
Die Gruppe seilte sich in eine Felsenschlucht hinab Foto: TVNOW

Am vergangenen Mittwoch startete die neue Staffel „Die Bachelorette“ auf RTL. 20 Männern gingen ins Rennen um das Herz von Melissa Damilia. Einer musste die Villa bereits verlassen.

In der zweiten Folge begann die Bachelorette mit den Dates, um die Kandidaten besser kennenzulernen. Doch beim Gruppendate kommt es zu einem tragischen Unfall!

 

„Die Bachelorette“: „Und dann sind wir gestürzt“

Es sollte ein schöner Tag werden. Als Auftakt zur Sendung entführte Melissa fünf Männer auf ein Gruppendate. Die Kandidaten Angelo, Daniel, Ioannis, Moritz und Rouven durften an der Seite der Bachelorette durch ein Flusstal wandern.

Schon der Start war actionreich: in Zweier-Teams seilten sich Melissa und ihre Männer eine Felsenschlucht hinab, um in das Flusstal zu gelangen. Sowohl die 25-Jährige als auch ihr Teampartner Moritz leiden unter Höhenangst, doch gemeinsam schafften sie es sicher nach unten. Die Freude bei allen Beteiligten war groß.

Danach wanderte die Gruppe „einfach über Stock und Stein durch diesen Bach durch“, so Angelo. Doch dann kam es zur tragischen Wendung.

Bachelorette Angelo
Für Angelo wurde der Ausflug gefährlich Foto: TVNOW

Bei dem Versuch, Melissa auf sicheren Boden zu führen, verlor Angelo den Halt – und stürzte gemeinsam mit der Bachelorette. Sofort kamen alle anderen Kandidaten hinzu. Beim Anblick von Angelo, wie er auf den Felsen lag, „haben wir echt das Schlimmste gedacht“, kommentiert Rouven die Situation.

Auch die Crew eilte herbei und prüfte den Zustand des 34-Jährigen. Dann die Erleichterung – es geht ihm gut! Für ihn war es dennoch ein „richtig krasser Schock-Moment“.

 

„Die Bachelorette“: Schock mit Happy End

Am Ende hatte die ganze Aufregung auch noch etwas Gutes. Angelo erkundigte sich direkt nach Melissa und stellte klar, für ihn sei die Hauptsache, dass es ihr gut geht. Diese zeigt sich sehr gerührt: für sie spricht sein Verhalten sehr für den 34-Jährigen und sie wollte am liebsten „runterspringen und ihn kurz umarmen“. Da hatte Angelo wirklich Glück im Unglück!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt