Fernsehen

Die Alm: ProSieben entzieht den Siegern Preisgeld!

Bald geht es bei ProSieben wieder auf „Die Alm“! Eigentlich spielen die Kandidaten um 50.000 Euro. Allerdings gibt es bei der Prämie einen Haken.

Die Alm: ProSieben entzieht den Siegern Preisgeld!
Christian Düren und Collien Ulmen-Fernandes moderieren die 2021er-Ausgabe der "Alm" Foto: ProSieben/Benjamin Kis

Bald schon kommt die legendäre Reality-Show „Die Alm“ zurück ins deutsche Fernsehen. Zehn Prominente, darunter Model Mirja du Mont (45) und Sterne-Koch Christian Lohse (54), müssen in einer Alpenhütte wieder so leben wie vor langer Zeit – ohne Internet, Strom oder sonstigen modernen Luxus.

Das ganze lassen die Prominenten über sich ergehen, um die Siegprämie von 50.000 Euro einzustreichen. Jedoch gibt es hier einen großen Haken, wie Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes (39) gegenüber Bild erklärte: „Am Anfang sind 50 000 Euro im Jackpot. Wer gegen Regeln verstößt, sorgt aber dafür, dass die Summe schmilzt. Es kann am Ende sein, dass die Kandidaten uns Geld schulden.“

Also insgesamt eigentlich ein sehr fairer Deal – haltet euch an die Regeln, dann passiert nichts. Da die Show bereits abgedreht wurde kann man aber schon sagen, dass die 50.000 Euro am Ende nicht ausgezahlt werden. Es wird also spannend zu sehen sein, wer und in welchem Umgang gegen die Regeln verstoßen wird.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt