News

Die 4 besten Musik-Festivals im Herbst 2016

Lollapalooza Atmosphere
Gegen die Tanzflaute im Herbst: Mit diesen fünf Festivals heizt ihr der kalten Jahrzeit definitiv ordentlich ein! © Stephan Flad

Festivalzeit = Sommerzeit? Von wegen! Diese 5 Musik-Festivals im Herbstr 2016 sorgen auch in der „kalten“ Jahreszeit für garantiert beste Stimmung! Und viele davon könnt ihr auch im TV und Stream miterleben!

Es heißt so langsam Abschied nehmen vom Sommer und damit auch für Musikfans von jener wunderbaren Jahreszeit, die mit fast unzähligen Open-Air-Festivals weltweit besiedelt ist. Während zumindest europaweit die letzten Bands ihre großen Festivalauftritte feiern, gibt es auch im Herbst und Winter noch jede Menge aufregender Musik-Festivals, die die lange Zeit bis zum nächsten sommerlichen Festivalrausch bestens verkürzen. Wir haben die 5 besten Musik-Festivals im Herbst/Winter für euch zusammengesucht und garantieren euch, dass ihr diese „Sausen“ auf keinen Fall bereuen werdet!

1. Lollapalooza Berlin

Lollapalooza Atmosphere
Lollapalooza 2015 / Stephan Flad

Lollapalooza gehört gemeinsam mit Größen wie Glastonbury und Rock am Ring zu den wohl bekanntesten und beliebtesten Festival-Veranstaltungen auf dem Planeten. Neben dem berühmten Hauptfestival in Chicago, gab es seit 2011 bereits drei Lollapalooza-Ableger in Chile, Brasilien und Argentinien. Seit 2015 hat die weltberühmte Festival-Reihe Berlin als ihre vierte Festival-Location auserkoren und schreitet nun in die 2. Ausgabe. Während im vergangenen Jahr noch vor den Toren des Flughafen Tempelhof gefeiert wurde, zieht das Festival in diesem Jahr aus logistischen Gründen in DIE Berliner Wohlfühloase schlechthin: den Treptower Park.

Neben den unzähligen deutschen und internationalen Top Acts geht es beim Lollapalooza um eine „ einmalige Mischung aus Musik, Food, Streetart, Fashion, coolen Aktionen für Kinder und dem Fokus auf Nachhaltigkeit.“ 140.000 Tickets wurden für beide Tage verkauft und machen das Lollapalooza Berlin damit zum größten innerstädtischen Festival Deutschlands.

Wann: 10. – 11.09.2016, Berlin, Treptower Park

Wieviel: 70.000 Besucher pro Spieltag

Bands (Auswahl): Radiohead, Kings of Leon, Paul Kalkbrenner, Major Lazer, Philipp Poisel, Beginner, New Order, Dimitri Vegas & Like Mike, Milky Chance, The 1975, James Blake, Kaiser Chiefs, Tocotronic, Zedd, Alle Farben, Max Herre & Kahedi Radio Orchestra (MTV Unplugged) uvm.

Tickets: Das Hauptfestival ist leider ausverkauft. Lediglich für die Lollapalooza-Club-Nacht in zahlreichen Berliner Clubs sind noch Tickets erhältlich.

Lollapalooza  in TV & Stream: Musik-Fans, die kein Ticket mehr für das Mega-Festival-Event ergattern konnten, müssen nicht traurig sein: Denn ARTE Concert übertragt viele Konzerte des Festivals live im Netz. Das genaue Programm wird in den kommenden Tagen veröffentlicht. Daneben plant RBB Brandenburg eine Sondersendung zum Festival-Geschehen.

2. Reeperbahn Festival 

Band am Reeperbahn Festival 2015
Nina Ivanov / Reeperbahn Festival

Einmal im Jahr verwandelt sich der Kiez in Hamburg rund um die Reeperbahn zum Anziehungspunkt für Musik-Junkies aus aller Welt: Das Reeperbahn Festival 2016 lädt zur 11. Ausgabe rund um die berühmt-berüchtigte Amüsiermeile. Feinstes Club-Hopping garantieren über 70 Spielstätten mit knapp 450 (!) Künstlern in und um den Spielbudenplatz, darunter auch außergewöhnliche Locations wie das Imperial-Theater oder die St. Pauli Kirche. Neben dem sowieso schon überwältigenden Musikprogramm, in dem vor allem die großen Indie- und Alternative-Talente von Morgen im Fokus stehen, wird das Festival auch für Fachbesucher durch die Reeperbahn-Festival-Konferenz zum Anziehungspunkt im Hamburger Musikherbst. Daneben gibt es auch für alle Literatur-, Kunst- und Filmfans ein reiches Sonderprogramm, das keine Wünsche offen lässt.

Wann: 21. – 24.09.2016, Hamburg, in knapp 70 Spielstätten rund um die Reeperbahn.

Wieviel: Knapp 32.000 Fans und Fachbesucher bei der vergangenen Ausgabe

Bands (Auswahl): Acid Arab, Ben Caplan, Blaudzun, Boy, Craig David, Drangsal, Ef, Friska Viljor, Get Well Soon, Gold Panda, Jagwar Ma, Jamie Lawson, The Boxer Rebellion, Vague, Wild Beasts uvm.

Tickets: Tickets für das Reeperbahn Festival 2016 sowie für die Musik-Konferenz gibt es auf der offiziellen Seite. Sowohl mehrtägige Tickets als auch Tagestickets sind noch verfügbar.

Reeperbahn Festival 2016  in TV & Stream: Der legendäre WDR-Rockpalast nimmt sich dem reichhaltigen Programm des Reeperbahn Festivals an und wird von der 11. Ausgabe berichten. Weitere Live-Streams fügen wir bei Ankündigung an.

3. Iceland Airwaves

Iceland Airwaves
Iceland Airwaves

Dass die Isländer nicht nur fightende Fußballspieler und sensationelle Fans hervorbringen, beweisen sie seit 1999 Jahr um Jahr beim Iceland Airwaves. Das fünftägige Musikfestival findet im Herzen von Reykjavik statt und stellt Besuchern in zahlreichen Bars und Clubs, ähnlich wie beim Reeperbahn Festival, neue Talente und angehende Stars der isländischen und internationalen Musikszene vor. Da die Beliebtheit des Festivals in einer Prachtkulisse stetig anwächst, buchen nun immer häufiger auch Top-Stars den Weg auf die wunderschöne Insel

Wann: 02. – 06.11.2016, Reykjavik/Island, zahlreiche Clubs und Bars

Wieviel: 9.000 Besucher an jeden der fünf Festivaltage

Bands (Auswahl): Ben Frost, Die Nerven, FM Belfast, Julia Holter, Kronos Quartet, Liima, Minor Victories, Múm, Of Monsters and Men, PJ Harvey, Warpaint  uvm.

Tickets: Tickets für das fünftägige Spektakel sind über die offizielle Website zu beziehen, ebenso wie komplette Festival-Packages mit Flug und Hotel aus Deutschland.

4. Le Guess Who?

Le Guess Who? 2015
facebook.com/leguesswho

Ein wahrlich freudiges Ereignis: Zum 10. Mal findet das Le Guess Who?-Festival in der malerischen Kulisse von Utrecht statt und frönt einmal mehr innovativen, experimentellen und alternativen Klängen. Für die 10. Ausgabe haben sich die Macher gleich vier Top-Acts als Kuratoren auserkoren: Wilco, Julia Holter, Savages und Suuns gestalten mit ihren jeweiligen Band-Auswahlen den Hauptteil des Programms und werden natürlich auch selbst in wunderschönen Konzerthallen und Clubs in Utrecht performen, während das Festival einige Programm-Highlights selbst beisteuert. 

Wann: 19. – 23.11.2016, Utrecht/Niederlande, zahlreiche Clubs und Bars

Wieviel: 9.000 Besucher an jeden der fünf Festivaltage

Bands (Auswahl): Wilco, Tortoise, Julia Holter, Laurel Halo, Savages, Tim Hecker, Beak>, Bo Ningen, Suuns, Alessandro Cortini, Swans, Dinosaur Jr., Johnny Greenwood & The Rajastan Express  uvm.

Tickets: Tickets für das Le Guess Who? sind über die offizielle Website erhältlich, darunter auch Tagestickets. 

TV Movie empfiehlt