Sport

DFB-Rausschmiss: Thomas Müller mit emotionalem Video an Jogi Löw.

Jogi Löw entließ gestern Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller aus der Nationalmannschaft. Jetzt äußert sich Thomas Müller offiziell und verärgert.

Thomas Müller DFB
Thomas Müller zeigt sich enttäuscht auf seinen Rausschmiss aus der Nationalmannschaft. Getty Images
 

Thomas Müller in offiziellem Video enttschäuscht

Thomas Müller äußert sich nun auch per Video und richtet sich damit an Fans und DFB in Persona Jogi Löw. Auf sozialen Plattformen erzählt er in fast zwei Minuten von seiner Überraschung und Empörung darüber, wie der Vorfall abgelaufen ist.

 

"Eine Nacht drüber schlafen"

Er musste zunächst die Sache erst einmal verkraften und habe sich daher eine Nacht dafür Zeit genommen. Jetzt lässt er seinen Gedanken freien Lauf: „Ich war perplex von der plötzlichen Entscheidung des Trainers.“ 

Weiter gibt er ehrlich zu: „Wie das Ganze abglaufen ist macht mich einfach sauer. Kein Verständnis habe ich für die suggerierte Endgültigkeit der Entscheidung. Mats, Jerome und ich sind immer noch in der Lage auf Top-Niveau Fußball zu spielen.“ 

 

"Das hat nichts mit Wertschätzung zu tun"

Dass die Spieler davon überraschend erfahren und kurze Zeit später vorgefertigte Statements der DFB-Bosse veröffentlicht werden, bedeutet für Müller nur Eines: „Das hat mit Wertschätzung nichts zu tun!“

 

Ein Dank an die Fans

Am Schluss richtet er sich auch noch direkt an die Fans: „Ich bedanke mich bei euch. Es war mir immer eine Ehre das DFB-Trikot zu tragen.“

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Thomas Müller

Ein Beitrag geteilt von Thomas Müller (@esmuellert) am

Das Ganze scheint Thomas Müller für die vor ihm liegende heiße Phase mit dem FC Bayern München allerdings nicht zu demotivieren. Er sagt: „Ich bin ein Kämpfer. Das Spiel ist noch nicht aus!“



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!