Gaming

Dezember 2018: 7 Spiele-Kracher für PS4, Xbox One, Switch und PC

Das Weihnachtsgeschäft bringt meist viele klasse Titel auf die PS4, Xbox und den PC. Auf welche sieben Spiele ihr ein Auge werfen solltet, seht ihr hier:

Just Cause 4 Tornado Dive
"Just Cause 4" läutet einen spannenden Gaming-Dezember ein Square Enix
 

Just Cause 4 – Release: 04. Dezember 2018 (PS4, Xbox One und PC)

Rico Rodriguez ist zurück! Im inzwischen vierten Teil der chaotischen Open-World Reihe verschlägt es den Mann mit dem berühmten Greifhaken nach Solís, das mit einer riesigen Map und verschiedenen Klimazonen zum Entdecken einlädt. Ob sich der Trip lohnt, erfahrt ihr in unserer Preview:

 
 

Subnautica – Release: 04. Dezember 2018 (PS4)

Im Januar erst für den PC erschienen, begeisterte „Subnautica“ die Spieler mit einer Mischung aus Roguelike-Elementen, einer spannenden Welt und dem Drang, immer mehr zu entdecken. Dass sich auch auf der PS4 ein Blick auf das Unterwasser-Spiel lohnt, zeigten die Golden Joystick-Awards. Dort wurde „Subnautica“ als bestes PC-Spiel des Jahres ausgezeichnet.

 
 

Mutant Year Zero: Road to Eden – Release: 04. Dezember (PS4, Xbox One und PC)

Streifen eine Mutantin, ein Wildschwein, eine Ente und eine Füchsin durch die Post-Apokalypse… Was sich anhört wie der Anfang eines sehr schlechten Witzes, ist die Ausgangslage von „Mutant Year Zero: Road to Eden“. Das auf einem Pen-and-Paper-Rollenspiel basierende Game setzt voll auf seine Truppe aus ungewöhnlichen Protagonisten und möchte mit einer spannenden und emotionalen Geschichte überzeugen.

 

 

Jagged Alliance: Rage! – Release: 06. Dezember 2018 (PS4, Xbox One und PC)

Die beliebte Rundenstrategie-Reihe ist zurück. Mit „Jagged Alliance: Rage!“ erscheint der erste Titel der „Jagged Alliance“-Serie seit über fünf Jahren, sogar für die aktuellen Konsolen. Dass Rundenstrategie auch mit dem Controller funktioniert, haben die „XCOM“-Spiele ja bereits vorgemacht. Ob „Rage“ mit seiner Comic-Grafik in die großen Fußstapfen des zweiten Teils treten kann, erfährt man ab dem 06. Dezember.

 
 

Playerunknown’S  Battlegrounds – Release: 07. Dezember (PS4)

Endlich kommen auch PS4-Besitzer in den Genuss des Spiels, dass das „Battle Royale“-Genre so groß gemacht hat. Ob es allerdings das gleiche Erlebnis wie auf dem PC bietet, wird man abwarten müssen – als „PUBG“ auf die Xbox One kam, gab es zahlreiche Bugs und Performance-Probleme. Hoffen wir also, dass man auf der PS4 sofort um die Vorherrschaft der Map kämpfen kann, um am Ende "Winner, Winner, Chicken Dinner" rufen zu können.

 

 

Super Smash Bros Ultimate – Release: 07. Dezember (Nintendo Switch)

Zahlreiche Ankündigungen zum Kämpferfeld gab es im Vorwege, jetzt kommt „Super Smash Bros Ultimate“ endlich für die Nintendo Switch. Fans dürfen sich also jetzt wieder mit berühmten Nintendo-Figuren wie Mario oder Pikachu gegenseitig aus dem Ring hauen. Dabei möchte das Spiel sogar einen spannenden Singleplayer-Modus liefern. Auf der Gamescom konnten wir eine Partie des Prüglers aufzeichnen:

 

 

Gris - Release: 13. Dezember (PC, Nintendo Switch)

Zum Abschluss gibt es noch ein kleines Indie-Highlight. „Gris“ besticht durch einen wunderschönen Artstyle, der sofort an Perlen des Genres wie „Journey“ erinnert. Doch auch mit der emotionalen Geschichte über ein Mädchen, das nach einer schmerzhaften Erfahrung wieder zu sich selbst findet, verspricht große Videospiel-Kunst.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!