Fernsehen

"Dexter": US-Serienfinale mit neuem Zuschauerrekord

"Dexter": US-Serienfinale mit neuem Zuschauerrekord
"Dexter": US-Serienfinale mit neuem Zuschauerrekord

Nun ist es vollbracht: Showtime hat die letzte Episode seiner erfolgreichen US-Serie Dexter auf Sendung geschickt. Mit Spannung

Nun ist es vollbracht: Showtime hat die letzte Episode seiner erfolgreichen US-Serie Dexter auf Sendung geschickt. Mit Spannung verfolgten die US-Zuschauer das große Finale "Remember The Monsters?" über den Serienkiller Dexter Morgan und beschertem dem Sender einen neuen Rekord. Wie der US-Sender nun bekannt gab, schauten allein 2,8 Millionen Zuschauer die 96. und letzte Episode an, insgesamt verzeichnet die achte und finale Staffel mehr als 3 Millionen Zuschauer im Durchschnitt und ist damit die meistgesehene Staffel der gesamten Serie. Deutsche Fans müssen sich noch ein wenig gedulden, bis auch sie in den Genuss des großen Finales kommen. Sky Atlantic HD wird voraussichtlich nächstes Jahr die letzte Staffel von Dexter erstmals im deutschen Fernsehen zeigen. Im Free-TV dauert es noch länger, bis RTL II die finale Folge präsentieren kann, schließlich zeigte der Sender im August erst die vierte Staffel als TV-Premiere. Im Mittelpunkt der Serie Dexter steht Dexter Morgan, gespielt von Michael C. Hall, der beim Miami-Metro Police Department als Forensiker in der Blutspurenanalyse arbeitet. Er ist ein sympathisch aussehender junger Mann, trägt immer ein Lächeln auf dem Gesicht und ist überall beliebt. Was außer ihm selbst jedoch niemand weiß: Dexter ist ein Psychopath. Er hat keine Emotionen, ist innerlich leer und kann keine echten Beziehungen eingehen. Dexter hat nur eine wahre Leidenschaft: das Morden. Er ist ein Serienkiller und tötet bei Nacht kunstfertig und planvoll andere Serienkiller und Mörder. Bereits vor einigen Wochen wurde ein möglicher Ableger der Serie Dexter mit Dexters Schwester, Lt. Debra Morgan (Jennifer Carpenter), angekündigt. Details hierzu sind aber noch nicht bekannt.


Tags:
TV Movie empfiehlt