Fernsehen

Deutscher Moderator wird zum Star beim arabischen Sender Al Jazeera!

Constantin Schreiber gehört seit 2012 zum Nachrichten-Team von n-tv und schafft einer vom Außenministerium finanzierten Sendung den Sprung zu einem der umstrittensten Sender der Welt: zum arabischen Al Jazeera. 

Constantin Schreiber
Constantin Schreiber schafft den Sprung von n-tv zu Al Jazeera Picture Alliance

Deutschland und der Nahe Osten - zwischen diesen beiden Welten wandelt Constantin Schreiber schon seit seiner Jugend. Seine Eltern hatten berufliche Kontakte in Syrien, sodass auch der heute 36-Jährige immer wieder in das arabische Land reiste. Als Praktikant arbeitete er in einem ägyptischen Handelskontor und später als Korrespondent der Deutschen Welle in Dubai. Mittlerweile beherrscht Schreiber die arabische Sprache in Wort und Schrift. Eine Fähigkeit, die ihn zum perfekten Moderator des Wissensmagazins "SciTech - unsere Welt von morgen" machte.

Das Auswärtige Amt finanziert seit 2011 das Format, das Brücken zwischen Deutschland und der arabischen Welt schlagen soll. Die Ergebnisse deutscher und arabischer Bildungs- und Forschungsinstitute werden vorgestellt und von Schreiber präsentiert. Das Format läuft bislang im Programm des ägyptischen Senders ONTV und auf Oman TV

Auch Al Jazeera zeigte großes Interesse an "SciTech" und entwickelte mit der deutschen Produktion das Konzept weiter. Am Wochenende schloss Constantin Schreiber für das neue Format einen Vertrag mit dem umstrittenen Sender ab.

 

At al-Jazeera's headquarters in Doha. Now coming here more often... ;-)

Posted by ‎Constantin Schreiber ( قسطنطين شرايبر )‎ on Montag, 10. August 2015

Ob das ONTV gefällt? Der ägyptische Sender gilt als dem Regime zugeneigt, welches Al Jazeera scharf kritisiert. Man vermutet, dass Al Jazeere mit der Muslimbrüderschaft, die man als terroristische Vereinigung deklariert hatte, sympathisiert. Ein Minenfeld, auf dem sich Constantin Schreiber demnächst bewegt. Aber vielleicht kann er mit seiner Sendung auch aufklären. 



Tags:
TV Movie empfiehlt