Filme

Deutschsprachige Produktion gewinnt wichtigen Hollywood-Preis!

Uschi Glas, Vor Seit Schluss, Hollywood
Spielt im ausgezeichneten Spielfilm eine Hauptrolle: Uschi Glas / Getty Images

Mit gleich zwei Auszeichnungen konnte der deutsche Spielfilm „Vor. Seit. Schluss!“ die internationale Filmbranche überzeugen. Auch Schauspielerin Uschi Glas freut sich über das Lob der Fach-Jury.

Alexander Peter Lercher heißt der neue Star am deutschsprachigen Kinohimmel! Der österreichische Regisseur, Autor und Produzent wurde für seinen Independent-Film „Vor. Seit. Schluss“ (Forward. Side. Close!) nun auf dem Hollywood-Film-Fest geehrt. Sowohl in der Kategorie „Bester Spielfilm“ als auch „Bester Nachwuchsfilmemacher“ gewann der gerademal 24-Jährige einen begehrten Preis. Damit setzte Lercher sich gegen 3000 internationale Konkurrenten durch!

„Ich habe den Film komplett independent, also nur mit Investoren, die ich in Deutschland und Österreich gefunden habe, finanziert. Die Hauptdarstellerin fanden das Drehbuch super und haben mitgemacht. Sie waren mit sehr viel Leidenschaft dabei“, sagte Lercher gegenüber Focus.

Auch Hauptdarstellerin Uschi Glas freut sich über den Erfolg. In dem Film spielt sie die Rolle der Magdalena, die das Leben des Zynikers Dr. Reinhard Nagl (Heinz Trixner) gemeinsam mit Christian Futterknecht ordentlich auf den Kopf stellt.

Hier seht ihr den Trailer zu „Vor. Seit. Schluss!“:

TV Movie empfiehlt