Kino

Details zur Handlung von "Hot Tub 2" aufgetaucht

"Hot Tub - Der Whirpool ist' ne verdammte Zeitmaschine" bekommt einen zweiten Teil. Und der soll nach den 80ern nun in der Zukunft spielen.

Ein Whirlpool, der zur Zeitmaschine wird - all das gibt es längst in Hollywood und lief im Jahr 2010 unter dem sinnigen Titel "Hot Tub - Der Whirlpool... ist 'ne verdammte Zeitmaschine!" im Kino. Darin wurden vier Freunde, unter anderem John Cusack, mit eben jenem Wellnessgerät in die 80er Jahre versetzt und erlebten allerlei lustige Abenteuer. Dass der Film fortgesetzt werden soll, ist schon länger bekannt. Nun gibt es auch Details zu Handlung und Besetzung: "Hot Tub 2" wird demnach in der Zukunft spielen. John Cusack ist in Teil 2 nicht mehr dabei, was handlungsmäßig allerdings schon berücksichtigt wurde: Adam Scott ("Unterwegs mit Mum") ersetzt Cusack und spielt seinen Sohn, auf den die Gruppe in der Zukunft treffen wird. Insgesamt soll das Ganze mit wenig Spezialeffekten auskommen, da das Budget für Teil 2 noch geringer ist, als im ersten Film. Daran dürfte sich allerdings niemand stören, denn schon der erste Film glänzte vor allem durch den witzigen Plot samt gut aufgelegten Darstellern - und weniger durch spannende Technikeffekte, die sich auf bunt gefärbte Verpuffungen und einfache Tricks beliefen.

 

Nach drei kommt zwei

Der neue Film sollte ursprünglich übrigens diesen schönen Titel bekommen: "Hot Tub Time Machine 3: Because Hot Tub Time Machine 2 Hasn't Happened Yet". Daraus wurde aus Marketing-Gründen aber nichts.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!