Kino

Details zu "Thor 2" vom "Game of Thrones"-Regisseur

Details zu "Thor 2" vom "Game of Thrones"-Regisseur
Details zu "Thor 2" vom "Game of Thrones"-Regisseur (Paramount) Paramount

In "Thor - The Dark World" bekommt es Chris Hemsworth mit Malekith, dem Nachtelfen-Chef, zu tun. Regie führt "Game of Thrones"-Macher Alan Taylor.

Chris Hemsworth schwang als Göttersöhnchen "Thor" im Jahr 2011 erfolgreich den Hammer und wird es nun wieder tun. Nach "Thor" und "Marvel's The Avengers" kommt der Recke mit einem dritten Film ins Kino "Thor - The Dark World". Und darum wird es in der Fortsetzung gehen: Nach dem Zoff mit den Riesen von Jotunheim sowie dem frechen Bruder Loki bekommt es Thor nun mit Malekith zu tun. Malekith ist der Führer des alten Volkes der Nachtelfen, das in einer der "Neun Welten" lebt, mit denen Thors Zuhause Asgard verbunden ist. Als machtgieriger Bösewicht gerät er im zweiten "Thor" mit dem Göttersohn in Konflikt, denn Malekith will das Universum in ewiger Dunkelheit versinken lassen. Schön für Thor ist dabei, dass er seinen Flirt aus Teil 1 Jane Foster (Natalie Portman) wiedersehen wird.

 

Natlie Portman flirtet wieder mit Thor

Neben der Ur-Thor-Besetzung mit Hemsworth, Portman sowie Anthony Hopkins hat "Thor 2" aber noch ein Highlight zu bieten: die Regie. Diesmal nämlich sitzt Alan Taylor am Ruder, Regisseur der ersten sechs Folgen der Kult-TV-Serie "Game of Thrones". Wenn sich Taylor bei "Thor: The Dark World" richtig austoben darf, steht uns ein bombastisches Spektakel ins Haus - und das hat mit Sicherheit auch etwas mehr Biss und Sex, als Kenneth Branaghs zuweilen recht zahmer "Thor" aus dem Jahr 2011.



Tags:
TV Movie empfiehlt