close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

"Desperate Housewives"-Nicollette Sheridan zieht wieder vor Gericht!

Bei "Desperate Houswives" musste Nicollette Sheridan den Serientod sterben, also verklagte sie den Sender. Zuerst wurde ihre Klage abgeschmettert, nun soll der Fall jedoch wieder neu aufgerollt werden.

Nicollette Sheridan
Nicollette Sheridan (Getty Images) Foto: Getty Images

Der Kampf geht weiter, Nicollette Sheridan gibt sich noch nicht geschlagen.
Als die Edie Britt-Darstellerin 2010 bei „Desperate Housewives“ den Serientod sterben musste, ging sie auf die Barrikaden.

Nicollette Sheridan nimmt an, dass ihre plötzliche Kündigung damit zusammenhing, dass sie sich über Serienproduzent Marc Cherry beschwerte. Der Mann soll ihr eine Ohrfeige gegeben haben. Sie zog vor Gericht, verlor den Prozess gegen Marc Cherry jedoch.

Die Schauspielerin klagte dann um Schadenersatz wegen entgangener Gage. Die Verhandlungen fanden jedoch kein zufriedenstellendes Ende, die Anwälte des Senders ABC sollen sich nicht korrekt verhalten haben.

Ein Richter des Superior Court in L.A. erlaubte aus diesem Grund Nicollette Sheridan nun, nochmals gegen ABC vor Gericht zu ziehen.
Bleibt zu hoffen, dass sie dieses Mal erfolgreicher ist, ein Comeback wird es für sie in der Serie jedoch trotzdem nicht geben.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt