Stars

Deshalb versuchte Brad Pitt GOT-Star Emilia Clarke zu ersteigern | "Game of Thrones"

Brad Pitt, Welt-Star und Gesicht des neusten Tarantino-Streifens „Once Upon a Time in Hollywood“ hat versucht ein Date mit Emilia Clarke zu ersteigern.

Brad Pitt
Deshalb versuchte Brad Pitt "Game of Thrones"-Star Emilia Clarke zu ersteigern. / Getty Images

Dafür war er bereit die stolze Summe von 120.000 US-Dollar auf den Tisch zu blättern. Die Szene trug sich bei der Auktion eines Wohltätigkeits-Events im Jahr 2018 zu.

Daenerys Targaryen“-Darstellerin Emilia Clarke erzählte die Anekdote, als sie nach dem Moment gefragt wurde, als ihr klar wurde, dass sie es in Hollywood geschafft hatte. „Ich war auf einer Galaveranstaltung, bei der ich gebeten wurde, etwas zu versteigern, und mir fiel nur ein: ‚Ich weiß nicht, schau dir deine Lieblingsfolge [von ‚Game of Thrones‘] mit mir an, und wir essen das Herz eines Pferdes zusammen oder so.‘ Ich habe überhaupt nicht darüber nachgedacht […] bis ich dort war und dann sitze ich plötzlich in einem Raum mit so ziemlich jeder einzelnen berühmten Person des Planeten“, so Clarke. „Ich dachte, es wäre eine private Sache, in der sie [den Auktions-Gegenstand] nicht laut sagen würden, aber dann muss ich aufstehen […], der Raum wird vollkommen still und ich sterbe [innerlich] und dann hielt einer meiner Freunde plötzlich sein Schild hoch.“

Game of Thrones: Emilia Clarke aka Daenerys
Bild: Instagram/Emilia Clarke

Dann ließ sie die Bombe platzen: „Plötzlich zeigen einige andere Leute ebenfalls auf und einer dieser Leute war Brad Pitt.“ Die Schauspielerin berichtete damals weiter, sie habe daraufhin die Farbe ihres Kleides angenommen: Pink! Sie habe versucht, der Situation zu entfliehen, doch der Auktionator sei erst richtig in Fahrt gekommen und habe „Ist der König des Nordens hier?!" gerufen. „Game of Thrones“-Co-Star Kit Harington habe daraufhin angeboten, sich dem gemeinsamen Screening anzuschließen. Pitt, der mit einem Gebot von 80.000 US-Dollar eingestiegen war, habe daraufhin auf 120.000 US-Dollar erhöht.

Letztendlich sei es allerdings nicht zum gemeinsamen Serienabend von Emilia Clarke und Brad Pitt gekommen, denn Clarkes Freund ergatterte das Date mit der Schauspielerin – für sage und schreibe 160.000 US-Dollar. Abschließend gestand Emilia Clarke noch, die Folge selbstverständlich auch kostenlos mit dem bekannten Schauspielkollegen geschaut zu haben.

Aber wer weiß, jetzt wo Emilia Clake weiß, dass Pitt ein großer Fan ihrer Person und der Show ist, und Pitt weiß, dass die schöne „Khaleesi“ jederzeit bereit zu einem gemeinsamen Film- oder Serienabend wäre, könnte es ja vielleicht eines Tages dazu kommen…

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt