Filme

Deshalb ist der 1. September 2017 ein ganz besonderes Datum für "Harry Potter"

Die Schlacht von Hogwarts jährt sich 2017 zum 19. Mal – und seitdem ist viel passiert. Deshalb ist dieses Jahr ein ganz besonderes für Harry Potter und seine Freunde!

Harry Potter
Harry, Ron und Hermine sind mittlerweile erwachsen geworden - und haben eigene Familien gegründet.

1998 siegte Harry Potter endlich über seinen Erzfeind Voldemort und beendete damit die Schlacht von Hogwarts und den Krieg in der Welt der Zauberer. Viel hat sich seitdem geändert: Professor McGonnagal ist Schulleiterin von Hogwarts geworden, Neville Longbottom lehrt Kräuterheilkunde und Hermine leitet das Zaubereiministerium.

 

Ende gut, alles gut

Im Epilog des letzten Buchs (und Films) sehen wir unsere geliebten Charaktere 19 Jahre später – und zwar am 1. September 2017! In der Szene, die einige Woche nach Harrys 37. Geburtstag spielt, ist zu sehen, wie Harry und Ginny ihre Söhne James Sirius und Albus Severus in Begleitung ihrer Tochter Lily Luna zum Hogwarts-Express auf Gleis 9 ¾ bringen. Dort treffen sie auf Ron und Hermine mit ihren Kindern Rose und Hugo.

In diesem Jahr startet außerdem Albus Severus erstes Jahr in Hogwarts – welche Abenteuer er dort erlebt, wird in J. K. Rowlings neuem Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ erzählt. 

 
 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt