Stars

Der Prinz von Bel-Air: Serien-Villa kann nun bei Airbnb gemietet werden!

Die Villa von "Der Prinz von Bel-Air" kann bei Airbnb kostengünstig als Unterkunft gemietet werden. Will Smith persönlich macht auf das Angebot aufmerksam.

Will Smith in der Prinz von Bel-Air
"I hope they're prepared for the prince of Bel-Air": Der Fresh Prince (Will Smith) macht sich auf den Weg nach Bel-Air

Einmal wohnen wie „The Fresh Prince of Bel-Air“. Was bisher nur eine Traumvorstellung war, ist nun tatsächlich möglich! Denn die Prunkvilla von Onkel Phil, in dem der all ebenbürtige Prinz (Will Smith) höchstpersönlich residiert hatte, nachdem ihn seine Mutter aus dem Problemviertel in Philadelphia dorthin verfrachtet hat, steht ab sofort bei Airbnb zur Verfügung.

Es ist das erste Mal, dass das in der Sitcom gezeigte Herrenhaus für Besucher geöffnet sein wird. Für läppische 30 Dollar können Fans der Serie eine Übernachtung in dem Serien-Haus buchen – ein mehr als fairer Preis. Das Inserat selbst ist dabei ganz im Stile des Prinzen geschrieben und umfasst das Schlafzimmer, ein komplettes Badezimmer, den Poolbereich und eine Lounge im Freien so wie das Esszimmer.

 

Die Villa von „Prinz of Bel-Air“ als Unterkunft:

Es gibt auch noch andere Specials wie Air Jordans, Zugang zu Wills Schrank, einem Plattenspieler und kostenlose Mahlzeiten, die "auf Silbertabletts serviert" werden. Als Begrüßungskomitee fungiert ein virtueller DJ Jazzy Jeff, der im Eingang von einem sozial distanzierten Concierge abgelöst wird und die Besucher in der Villa Willkommen heißt.

Ab dem 29. September 2020 geht das Inserat online. Um eine Übernachtung in der Villa zu ergattern muss man aber schnell sein, der Andrang ist bereits jetzt enorm. Man muss dazu allerdings wissen, dass das Anwesen selbst nicht im noblen Bel-Air, sondern im nahegelegenen Brentwood liegt. Ganze sechs Staffeln bzw. 148 Episoden der Sitcom wurden von 1990 bis 1996 in der Mansion gedreht.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt