Stars

"Der Pate"-Star Abe Vigoda ist tot

Im gesegneten Alter von 94 Jahren ist "Der Pate"-Star Abe Vigoda in New Jersey gestorben. Ein Rückblick auf seine große Hollywood-Karriere. 

Abe Vigoda tot
Abe Vigoda ist mit 94 Jahren gestorben /Getty Images

Abe Vigoda wurde am 24. Februar 1921 als Abraham Charles Vigoda in New York City geboren. 1949 feierte er sein Schauspieldebüt in der TV-Serie "Suspense". 1965 war er zum ersten Mal in einem Kinofilm zu sehen. Allerdings spielte er nur die Rolle eines namenlosen Kellners in "Drei Zimmer in Manhattan".

In den 60er Jahren spielte er nebenbei Theater in New York. Dennoch war er ziemlich unbekannt, als er 1972 zum Casting für "Der Pate" ging. Vigoda konnte die Rolle des Verräters Tessio ergattern und wurde so weltberühmt. Er spielte ebenfalls im zweiten Teil der Mafiosi-Saga. 

1974 kehrte er für die Serie "Barney Miller" zurück ins TV und wurde für seine Darstellung mit zwei Emmy-Nominierungen belohnt. Die Rolle des Detective Phil Fishs wurde so beliebt, dass sie sogar 1977 einen Ableger bekam.

1989 spielte er den Opa in "Kuck' mal, wer da spricht". Zehn Jahre später war er neben Andie MacDowell und Andy Garcia in "Ticket to Love" zu sehen. Zuletzt spielte er 2014 im Drama "Sweet Destiny". Nun ist Abe Vigoda am Dienstagmorgen in seinem Haus in New Jersey gestorben.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt