Kino

Der „Minions“-Killer: „Monster Hunt“ dominiert die Einspielzahlen!

Momentan könnte man glauben, dass die kleinen, knuffigen Minions das Maß aller Dinge sind: Einen Besucherrekord nach dem Nächsten konnten Grus kleine Schergen in den letzten Wochen aufstellen. Doch ausgerechnet aus China kommt jetzt die härteste Konkurrenz für die kleinen Übeltäter!

"Monster Hunt" - Sensationshit aus China
Edko Films Limited

„Monster Hunt“ heißt der Sensationshit aus China, der derzeit die Konkurrenz von Dreamworks, Pixar & Co. das Fürchten lehrt. Denn das chinesische Familien-Fantasy-Epos legte in seinem Heimatland einen gigantischen Start hin: Unglaubliche 108 Millionen US-Dollar nahm "Monster Hunt" laut dem Branchenblatt Variety alleine am Startwochenende ein. Damit liegt der Animations- und Realfilm-Hybrid nur ganz knapp hinter den weltweiten Startergebnissen von "Ant-Man" (114 Millionen) und "Minions" (116 Millionen).

Dabei sollte man jedoch nicht die Tatsache aus den Augen lassen, dass „Monster Hunt“ lediglich in einem Land auf diese wahnsinnige Einspielsumme gekommen ist, während die Zahlen für "Ant-Man" und "Minions" aus über 40 Länderstarts stammen. Der chinesische Film brach mit diesem Einspielergebnis natürlich auch zahlreiche Einspielrekorde, u.a. den für das beste Eröffnungswochenende und den besten Eröffnungstag.

Wann das Fantasy-Epos bei uns zu sehen sein wird, steht jedoch noch in den Sternen. Wir bezweifeln allerdings, ob sich ein westliches Publikum für die Vorzüge dieses spannenden Fantasy-Hits ähnlich groß begeistern könnte. Der Trailer zu „Monster Hunt“ verspricht jedoch ein ziemlich absurdes und spannendes Abenteuer für Jung und Alt – und auch mit dem Humor sollte es länderübergreifend klappen:

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!