Kino

"Der Hobbit: Smaugs Einöde" bleibt an der Kino-Spitze!

Die Fortsetzungen übertrumpfen in diesem Jahr alle Erwartungen. "Der Hobbit – Smaugs Einöde" lässt sich auch in der dritten Woche nicht vom ersten Platz vertreiben. Da haben es die anderen Anwärter schwer...

"Der Hobbit: Smaugs Einöde" bleibt auf Platz 1 der Kinocharts
"Der Hobbit: Smaugs Einöde" bleibt auf Platz 1 der Kinocharts (Warner) Warner

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Kinobesitzer haben Grund zur Freude. Denn in der kalten Jahreszeit klingelte sowohl in Deutschland, als auch in den USA ordentlich die Kinokasse. Der derzeite Spitzenreiter ist das neue Abenteuer vom Hobbit. Der Film ist seit drei Wochen die unangefochtene Nummer 1. Bisher spielte der Fantasyfilm von Peter Jackson ein Gesamtergebnis von 190,3 Millionen US-Dollar ein. Man kann damit rechnen, dass "Der Hobbit – Smaugs Einöde" sogar noch die 250 Millionen-Marke knackt.

Auf dem zweiten Platz der US-Kinocharts hat es sich der Animationsfilm "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" gemütlich gemacht. Auch in der sechsten Woche konnte die Disney-Geschichte wieder viele Besucher für sich gewinnen und spielte großartige 28,8 Millionen US-Dollar ein. Hinter der Eiskönigin steht auf Platz 3 die Komödie "Anchorman 2 - Die Legende kehrt zurück", mit einem gesamten Einspielergebnis von 83,7 Millionen US-Dollar. Der Film läuft in Deutschland erst im neuen Jahr an. Auf dem vierten Platz befindet sich "American Hustle" und dahinter der neugestartete Film "The Wolf of Wall Street", mit Hollywood-Star Leonardo DiCaprio.

Auch in den deutschen Charts bleibt "Der Hobbit – Smaugs Einöde" Spitzenreiter. Auf Platz 2 ist die Literaturverfilmung "Der Medicus" von Philipp Stölzl, der bisher 6,4 Millionen Euro eingespielt hat. Auf dem dritten Platz befindet sich die "Die Eiskönigin", die noch immer viele Zuschauer aller Generationen ins Kino lockt. Dahinter bleiben "Fack ju Göthe" und "Die Tribute von Panem: Catching Fire".

2013 war insgesamt ein tolles und erfolgreiches Kinojahr. Hoffen wir, dass es 2014 genauso spannend, lustig, aufregend und rührend weiter geht.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt