Stars

Der "echte" Albtraum: Das Leben von "Freddy Krueger" Robert Englund!

1-2-3 – Freddy kommt vorbei! Nicht nur in den Albträumen der Kinder der „Elm Street“ hat Robert Englund aka Freddy Krüger sein Plätzchen gefunden, denn auch Horrorfans weltweit verehren den talentierten Schauspieler für seine furchterregenden „Freddy Krüger“-Rollen. Doch ist der Darsteller eigentlich außerhalb seiner Kultrolle auch so ein furchterregendes Kerlchen?

Robert Englund in "Nightmare on Elm Street"
Das Grauen in Person: Robert Englund aka "Freddy Krueger" in "Nightmare on Elm Street".

Michael Myers in "Halloween" oder Jason Voorhees in "Freitag der 13.": Die Horrorfilm-Geschichte hat ja so einige kultige „Quälgeister“ hervorgebracht. Doch keiner brannte sich mit seinem narbigen Gesicht und seinen „Fingerklingen“ so sehr ins Gedächtnis wie „Freddy Krueger“: Schließlich wurde der fikitive Serienmörder nicht nur durch eine Massenvergewaltigung einer Nonne durch Geistesgestörte gezeugt, sondern entführte als junger Erwachsener 20 Kinder der Elm Street, tötete sie und verbrannte ihre Leichen auf grausame Art und Weise.

Freddy Krueger repräsentiert somit nicht nur in seiner Filmrolle den Stoff, aus dem „Albträume“ sind: Mit seiner unfassbar-abartigen Maske und seinen heftigen Auftritten brachte er wohl auch hartgesottene Zuschauer um ihren friedlichen Schlaf – ganz wie sein filmisches Counterpart eben. Doch, was muss das für ein Typ sein, der freiwillig in die Rolle eines psychotischen Serienmörders schlüpft und den personifizierten Albtraum von Millionen Filmzuschauern verkörpert?

Robert Englund als Freddy Krueger in einer TV-Show

Freddy Krueger statt Han Solo

Was nur wenige wissen: Eigentlich wurde der gebürtige Kalifornier mit schwedischen Wurzeln in die nähere Auswahl von Schauspielern gezogen, die Han Solo in "Star Wars" verkörpern sollten. Das lag vor allem auch daran, dass Englund äußerst gut mit Mark Hamill befreundet war, der bekanntermaßen als Luke Skywalker in den "Star Wars"-Filmen besetzt wurde. Doch mit dem Sternenkrieg sollte es nichts werden und Englund wurde zunächst hauptsächlich als Nerd oder Redneck Typ-gecastet bis ihn schließlich Horror-Experte Wes Craven entdeckte und als Freddy Krueger in "Nightmare on Elm Street" unsterblich machte. Der Rest ist bekanntermaßen Filmgeschichte. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt