Serien

"Der Bergdoktor"-Staffel 13: Hans Sigl spricht über neue Folgen

Voller Vorfreude erwarten wir die 13. Staffel von "Der Bergdoktor". Das kann zwar noch ein wenig dauern, Hans Sigl gab nun jedoch in einem Interview zumindest einen kleinen Vorgeschmack auf das Kommende.

Der Bergdoktor: Abschied mit Drohung! | Verlieren Martin und Hans den Gruberhof?
Hat Hans Sigl unbewusst mehr über die Handlung der 13. "Der Bergdoktor"-Staffel verraten? Screenshot/ZDF

Derzeit laufen die Dreharbeiten zur neuen "Der Bergdoktor"-Staffel am Wilden Kaiser auf Hochtouren. Welche Handlungsstränge dort genau gedreht werden, dazu hielt sich das ZDF bislang bedeckt. Die Zeitschrift "Bunte" konnte "Martin Gruber"-Darsteller Hans Sigl beim Set-Besuch allerdings ein kleines Detail zu den neuen Folgen entlocken: "Es wird keine leichte Staffel für Martin Gruber." Mehr wollte er dann aber nicht preisgeben.

 

"Der Bergdoktor"-Staffel 13: Verrät Hans Sigl hier, was auf Martin Gruber zukommt?

Ob der weitere Verlauf des Interviews vielleicht einen Hinweis auf das Kommende gibt? Der Schauspieler plauderte nämlich auch über die vergangenen Staffeln und verriet dabei, dass ihm besonders die 75. Folge der Serie ("Schuld", 2014) in Erinnerung geblieben sei, eine Episode, in welcher die Patientin des Bergdoktors aufgrund einer falschen Entscheidung seinerseits stirbt. Aber: "Es ist eigentlich jede Folge keine leichte Kost." Er beschäftige sich seit zwölf Jahren mit Krankheit und Tod.

Gibt es hier einen Zusammenhang zwischen dem anfänglich Gesagtem und der Erinnerung an "Schuld"? Wer weiß - spätestens Anfang 2020 werden wir es erfahren, wenn die 13. Staffel von "Der Bergdoktor" im ZDF ansteht...

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt