Fernsehen

"Der Bergdoktor"-Finale: Hans entschiedet sich für [SPOILER]!

Im Finale von "Der Bergdoktor" - Staffel 14 muss Hans eine Entscheidung treffen: Geht er zurück zu Susanne und seiner Tochter Sophia oder startet er ein neues Leben mit Linn?

Der Bergdoktor Hans / Linn
Wie wird sich Hans entscheiden? Im Finale der 14. Staffel von "Der Bergdoktor" folgt er schließlich seinem Herzen - mit allen Konsequenzen! Foto: ZDF/Erika Hauri

"Ich weiß nicht wie es weitergehen soll: Ich habe weder mit Susanne noch mit Linn Kontakt", fasst Hans sein Dilemma in der finalen Folge von "Der Bergdoktor" zusammen. Dabei weiß der Serienliebling auch ganz genau, dass er sich in das Liebesdrama zwischen Susanne und Linn selbst rein manövriert hat: Nachdem sich Susanne und Hans endlich wieder zusammengerauft hatten, erfuhr Susanne von der Affäre zwischen Linn und ihrem Mann. Wie am Ende der 7. Folge von "Der Bergdoktor" beschlossen, ist Hans zum Gruberhof zurückkehrt und muss eine Entscheidung treffen, die nicht nur seine Zukunft, sondern auch die seiner Frau, seiner Tochter und seiner aktuellen Geliebten besiegeln könnte. Großen Trost bringt es Hans jedenfalls nicht, dass Martin in einem ähnlichen Dilemma steckt…

In einem Gespräch mit Lilli Gruber gibt Linn auch zu, dass sie die Situation mit Hans und Susanne sehr belastet: "Ich versuche ihn die ganze Zeit aus meinem Kopf zu bekommen, aber er scheint sich da ganz wohl zu fühlen." Lilli gesteht Linn, dass es Hans wohl genauso geht. Doch gleichzeitig mahnt sie auch: "Linn, wenn ihr das durchzieht, dann hat die Sophia ihren Papa nicht mehr bei sich." Linn ist bewusst, dass extrem viel auf dem Spiel steht. Sie offenbart Lilli, dass Susanne möchte, dass sie kündigt und Ellmau für immer verlässt. Wird Linn das tatsächlich durchziehen?

 

Der Bergdoktor: Die Entscheidung fällt - für Susanne oder für Linn?!

Auch Susanne ist klar, dass sie nicht ganz unschuldig an der Lage ist. Gegenüber Hans‘ Mutter gibt sie zu, dass sie im Inneren eigentlich immer gewusst hat, dass das Leben in Ellmau nicht seins ist. Die dramatische Situation entlädt sich in einer Szene, in der Susanne Hans‘ Anruf abwimmelt und ihn mit seiner Tochter reden lässt, während er kurz darauf eine SMS von Linn bekommt, die zugibt, dass sie ihn vermisst. Tatsächlich begegnen sich die beiden zufällig in der Stadt, in der Linn nicht nur Sophia vor einem heranfahrenden Auto bewahrt, sondern auch Klartext spricht: "Das mit uns: Ich will mit dir zusammen sein, aber dass du dafür deine Familie verlässt, das will ich nicht. Und so jemand bin ich auch nicht.“ Hans erwidert: „Ja, das ist wahrscheinlich die richtige Entscheidung.“

Linn zieht deshalb eine Konsequenz: Sie kündigt in Martins Praxis. Daraufhin überrascht Hans mit einer schicksalhaften Entscheidung, die er Martin am nächsten Tag gesteht: "Ich weiß zwar nicht, ob das mit Linn und mir wirklich eine Zukunft hat, aber ich kann mit der Susanne da nicht einfach so weitermachen. So tun, als gäbe es die Gefühle nicht.“ Damit ist klar, dass Hans vorerst am Gruberhof bleiben wird und die Hilfe seiner Familie in Anspruch nehmen möchte, gerade im Hinblick auf Sophia und Susanne.

Als Hans Linn seine Entscheidung gesteht, ist sie noch unsicher: „Ich weiß wirklich nicht, ob ich das kann mit uns.“ Hans erwidert: "Ich ehrlich gesagt auch nicht. Aber wir könnten es versuchen. Ein bisschen zumindest." Susanne wird hingegen von Hans‘ Mutter und Ronja getröstet. Damit endet das Liebesdreieck zwischen Hans, Linn und Susanne mit einer durchaus überraschenden Entscheidung, in der sich Hans Gruber für sein Herz entschieden hat.

Folge 8 der derzeitigen Staffel von "Der Bergdoktor", die am 18. März im ZDF ausgestrahlt wird, ist bereits jetzt in der ZDF-Mediathek abrufbar.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt