Serien

Der Bachelor: Warum wir alle die Serie „UnREAL“ schauen sollten | Staffel 3 noch 2018

Alle „Bachelor“-Fans aufgepasst: Jetzt gibt es Drama, Tränen und eine große Portion Spannung  ­­- Das steht im nämlich Mittelpunkt der Seriensensation „UnREAL“, die konzeptionell sehr an das RTL-Format der „Bachelor“ angelehnt ist. In Drama-Fernsehserie geht es um eine erfolgreiche Dating-Reality-Show namens „Everlasting“ und die dazugehörigen Skandale, die sich hinter den Kulissen der Show abspielen.

UnReal
"UnREAL": Die Amazon-Serie sorgt für höchstes Suchtpotenzial! Amazon
 

UnREAL: Darum geht es in Staffel 1!

unreal
Zurück am Set von „Everlasting“: Producerin Rachel Goldberg (Shiri Appleby)       Lifetime

Im Zentrum der Sendung steht Rachel Goldberg (Shiri Appleby). Sie arbeitet als TV-Produzentin der erfolgreichen Reality-Dating-Show „Everlasting“. Ihr Job: Die zwischenmenschlichen Beziehungen der Kandidaten zu manipulieren und so viele dramatische Momente wie möglich zu produzieren. Auch vor psychischen Druckmitteln und fiesen Intrigen macht sie keinen Halt. Ganz nach dem Motto: Alles für die Show!

Doch Rachel plagen selbst einige Probleme: Die Produktion der Sendung hat Rachel psychisch so belastet, dass sie während eines Nervenzusammenbruches die Kulisse der Show von „Everlasting“ zerstörte und infolge dessen vom Sender verklagt und alkoholabhängig wurde. Als Konsequenz tauchte Rachel unter, um wieder die Alte zu werden. Doch da sie in ihrem Job einfach die Beste ist, holt sie die rücksichtslose Show-Macherin Quinn zurück in die Show. Ihre Aufgabe ist es, die miserablen Quoten wieder nach oben zu treiben.

Ob sie das nervlich neben so viel Druck aushält und welche spannenden Dramen sich hinter den Kulissen abspielen, könnt ihr in zehn Episoden auf Amazon Prime verfolgen.

 

UnREAL: Das passiert in Staffel 2!

UnReal
In der Serie ist sie egoistisch und berechnend: Quinn King (Constance Zimmer)          Lifetime

Gleiches Konzept, anderer Bachelor: Auch diesmal  geht die Kuppel-Show „Everlasting“ mit einem neuen Junggesellen in die nächste Runde und sorgt damit wieder mächtig für Zündstoff. Denn die begann erstmal mit einer mutigen Entscheidung. Der neue Anwärter für die Kuppelshow soll nämlich der erste schwarze Bachelor im TV werden. Für mindestens genauso viel Aufsehen sorgt allerdings auch Anwärter Adam Cromwell aus der ersten Staffel. Der verliebte sich nämlich ausgerechnet in Showproducerin Rachel Goldberg und stellt ihr Leben damit ordentlich auf den Kopf. Obwohl er sie doch ganz überraschend verlässt, ist ein Wiedersehen in der zweiten Staffel nicht ausgeschlossen.

 

UnREAL: Das erwartet uns in Staffel 3!

 

TWINNING!! 😎😎 #unrealtv #Directing

Ein Beitrag geteilt von Shiri Appleby (@shiriappleby) am

Alles anders in Staffel 3. Diesmal wird der Spieß umgedreht und konzeptionell an das Reality-Format „Die Bachelorette“ angelehnt. Im Mittelpunkt steht diesmal also eine Frau als Bachelorette und 25 Männer als potentielle Anwärter! Jetzt endlich hat der US-TV-Sender Lifetime auch den offiziellen Start der Serie bestätigt: Ab dem 26. Februar 2018 stehen Rachel (Shiri Appleby) und Quinn (Constance Zimmer) wieder vor einer neuen Staffel von „Everlasting“. Wann die dritte Staffel ihr Debüt auf Amazon feiern wird, ist allerdings noch unklar. Aber wir gehen davon aus, dass die neuen Folgen, wie bisher, zeitnah auch bei uns abzurufen sind.
 

 

UnREAL: Wo kann ich die Serie streamen? 

Die Serie könnt ihr in Deutschland im Amazon-Prime-Abo kostenlos streamen. Dort gibt es bereits die ersten zwei Staffeln mit jeweils zehn Folgen. Die zehn besten Amazon-Serien erfahrt ihr mit Klick auf den blau unterlegten Link. Außerdem seht ihr hier bereits den Trailer für die 3. Staffel:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!