Stars

Der Bachelor | Trotz Beschimpfungen und Gewaltandrohung:  Isabell Bernsee darf bleiben

Manchmal werden Vorurteile einfach bestätigt: In der zweiten Folge „Der Bachelor“ benahm sich Isabell Bernsee unterirdisch stillos.

Der Bachelor
Isabell (2. von rechts) bekam trotz schlimmen Benehmens eine Rose. Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW: www.tvnow.de. Foto: MG RTL D

Zugegeben lockt den Normalbürger 2019 auch kein kickboxendes Playmate mehr vor den Fernseher, gerade weil „Der Bachelor“ uns über die Jahre bereits alle fragwürdigen Frauenklischees zum Fremdschämen auf dem Silbertablett servierte.

Bemerkenswerter, dass der aktuelle Rosenmann, Andrej Mangold, ausgerechnet jene Kandidatin in der Sendung behalten wollte, die in Folge zwei einfach alle Regeln des sozial verträglichen Verhaltens brach und vor allem mit Beschimpfungen, wenig stilvollen Tanzeinlagen und Gewaltandrohung vor die Kamera trat. Sucht er hier wirklich eine Traumfrau? Es darf weiter gezweifelt werden…

 

Der Bachelor: Isabell Bernsee lässt das Niveau der Show noch tiefer sinken

In Folge zwei von „Der Bachelor“ 2019 beschimpfte Playmate Isabell Bernsee (28) eine Mitkandidatin während der „Nacht der Rosen“ vor Mangold als Bauer, nachdem sie der Konkurrenz bereits mittags Prügel angedroht hatte. Über Eva: „Wenn siejetzt in mein Zimmer geht und ein Handtuch holt, verklopp ich sie!"

Schlimm, dass Rosenmann Mangold ihr am Ende der Sendung trotzdem ein Blümchen anbot, obwohl er zumindest vor der laufenden Kamera an der Qualität ihres Umgangs zu zweifeln, und die Beschimpfungen gegenüber der Konkurrentin abzulehnen schien: „Ich hoffe, sie entschuldigt sich.“

Isabell, deren Typ Andrej nach eigenen Angaben ohnehin nicht ist, entschied sich letztendlich, freiwillig zu gehen. So weit, so gut. Schade, dass „Der Bachelor“ dank der Kandidatenauswahl und der in der Show vermittelten Werte immer weiter zur rohen Freakshow verkommt. Wo das Fremdschämen früher noch Spaß machte, hat man spätestens seit Bernsees Auftritt nur noch das Gefühl, die aktuelle Staffel einfach abschalten zu müssen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!