Fernsehen

„Der Bachelor“: Hat Katja sich jetzt verplappert?

Das Rätselraten geht weiter: In einem Interview sagte Katja Kühne, sie habe keinen Mann – und ruderte dann hastig via Facebook zurück.

„Der Bachelor“: Hat Katja sich jetzt verplappert?
„Der Bachelor“: Hat Katja sich jetzt verplappert? (RTL) RTL

So langsam wird die angebliche große Liebesgeschichte des „Bachelors“ wirklich zum Rätselraten! Ausgerechnet Christians Herzdame Katja könnte sich jetzt in einem Interview verplappert haben. In der Zeitschrift „OK!“ gibt es Fotos von ihr und einem Unbekannten. Sie wiegelte die Bilder ab: „Das ist ein Bekannter, er hat mir spontan geholfen, mein Auto in die Werkstatt zu bringen, als es kaputt war.“ So weit, so verständlich – immerhin wohnt Katja in Dresden und "Bachelor" Christian in Berlin. Dann ergänzte die Blondine allerdings: „Das ist nicht mein Freund. Ich habe doch gar keinen Mann.“

Hat sich Katja Kühne jetzt also verplappert – ist die Liebesgeschichte wie viele vemuten nur ein Fake? Fakt ist, dass Katja nur wenige Stunden, nachdem das Interview online angeteasert wurde, via „Facebook“ zurückruderte. „Bevor wieder unnötig spekuliert wird: Klar habe ich keinen Mann. Christian hat mich schließlich noch nicht gefragt", postete die 29-jährige.

Tatsächlich könnte diese Nachricht auch darauf schließen lassen, dass Katja es kaum abwarten kann, bis die Hochzeitsglocken läuten - die Blondine hat also noch mehr Fragen aufgeworfen. Bei einem Juwelierbesuch in Dresden sah sie sich mit Christian nach dessen Aussage ja schon einmal Uhren an. Der „Bachelor“ betonte gleichzeitig, dass sich die beiden noch besser kennenlernen müssen, dabei sprachen sie schon kurz nach dem Finale der Show von einer gemeinsamen Zukunft und Kindern. Ist RTLs Traumpaar nun also wirklich rundum glücklich, oder hören wir bald von einer Trennung, weil es angeblich irgendwie doch nicht passte? Bei dem vielen Hin und Her würde uns das zumindest nicht mehr wundern…



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt