Fernsehen

"Der Bachelor" Daniel Völz: Das sagt er zur Ohrfeige von Yeliz

Erst gab es Küsse, dann eine Backpfeife für den Bachelor: In der neuen Folge am Mittwochabend kassierte Daniel Völz eine Ohrfeige von Kandidatin Yeliz. Jetzt äußert er sich zu dem Skandal.

Der Bachelor bekommt eine Ohrfeige von Yeliz
Kandidatin Yeliz bringt ihre Enttäuschung mit einer Ohrfeige zum Ausdruck. | Foto: MG RTL D

 

Es ist der Skandal der diesjährigen „Bachelor“-Staffel. Kandidatin Yeliz schlägt Daniel Völz! Und das gehörte nicht etwa zu einem Vorspiel à la „Shades of Grey“. Nachdem die beiden ein romantisches Einzeldate hatten, bei dem sogar Küsse ausgetauscht wurden, hatte der Bachelor plötzlich keine Rose mehr für Yeliz übrig. Die revanchierte sich dann mit einem schmerzhaften Abschiedsgeschenk.

 

„Der Bachelor“: Deswegen musste Yeliz gehen

Auf Instagram nimmt Daniel Völz jetzt Stellung zu der Ohrfeige und begründet seine Entscheidung, Yeliz keine Rose gegeben zu haben. „Ich hätte mir gewünscht, dass Yeliz vorher so viel Energie aufgebracht hätte, wie mit dieser Backpfeife, mir zu zeigen, dass ich ihr in irgendeiner Form wichtig bin. Bei unserem Kuss hatte ich das Gefühl, dass sie ihn null erwidert. Im Laufe des Abends wurde mir durch ihr Verhalten klar, dass sie im Grunde nicht an mir interessiert war“, erklärt er.

Zudem fand er es unangebracht, dass Yeliz Gewalt benutzte, um ihre Frustration zum Ausdruck zu bringen: „Ich bin enttäuscht, wie dies im Internet befürwortet wird. Aber vielleicht ist das einfach ein Spiegelbild unserer Gesellschaft? Ich lehne Gewalt grundsätzlich ab, ob gegen Mann oder Frau. Ist einfach nicht angebracht. Schon gar nicht in so einem Format. Stellt euch mal vor, ein Kandidat würde die Bachelorette ohrfeigen. Ich denke nicht, dass das auf so viel Toleranz stoßen würde“.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

„Der Bachelor“: Kritik von den Fans

Während Daniel Völz auf Instagram viel Zuspruch bekommt, muss er allerdings auch einiges an Kritik einstecken. „Ich fand ihr Verhalten richtig. Endlich! Alle Frauen werden durchprobiert, das ist kein Kennenlernen!“, schreibt eine Userin. Der Bachelor wird sogar von manchen als „männliche Schlampe“ bezeichnet.

Trotzdem scheinen die meisten der Meinung zu sein, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat: „Es war die beste Entscheidung, dass du sie raus gewählt hast. Wer schlägt, der hat einfach keine Courage und ist schwach und vor allem nicht fähig sich zu äußern. Die Entscheidung ist richtig, Daniel und die Menschen die das im Netz befürworten, die muss man ignorieren. Ich wünsche dir viel Glück“, spricht ein Fan im Mut zu.

Wer letztendlich das Herz des Bachelors für sich gewinnen kann, seht ihr jeden Mittwoch um 20:15 Uhr auf RTL. Alle News zum Bachelor gibt es auf unserer Übersichtseite "Bachelor 2018".

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt