Fernsehen

"Der Bachelor" 2017: Tina Bub und Kattia Vides im Clinch

In „Der Bachelor“ wettert Tina Bub gegen Kattia Vides, weil diese „ihren Arsch in die Kamera hält“, privat arbeitete sie zeitweise selbst ein Gogo-Girl.

Schon nach einer Folge im Reality-TV zu den verhasstesten Kandidaten zu zählen, ist eine Leistung, die bisher wenigen vorbehalten war. Vielleicht Hankas Freundin Steffi in der zweiten „Big Brother“-Staffel. Tina Bub ist es bei „Der Bachelor“ gelungen.

 

Und auch in Folge zwei werden sie und Lästerschwester Inci Sencer, die wie Fabienne Gierke und Julia Friess einen Freund hat, weiter an ihrem schlechten Image arbeiten. Die beiden sind die Vorreiterinnen beim Mobbing gegen Konkurrentin Kattia Vides, die die Bachelor-Villa am liebsten wieder verlassen möchte.

Interessant: Tina Bub selbst hat immer wieder als Gogo-Girl in irgendwelchen Discos gearbeitet. So viel Scheinheiligkeit macht wütend. Wird der Bub allerdings egal sein. Offensichtlich geht es bei ihrer Teilnahme einzig darum, sich einen „Promi“ zu angeln. Nach Ende der Dreharbeiten flirtet sie aktuell öffentlich mit Paul Jahnke

Wir wünschen Kattia viel Durchhaltevermögen. Mehr zu „Der Bachelor“ lest ihr auf unserer großen Übersichtsseite.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt