close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

Del Toro macht's mit Monstern

"Pacific Rim", "Dark Universe", "Berge des Wahnsinns" - der "Hellboy"-Regisseur mag offensichtlich einfach alle Arten Ungeheuer.

Guillermo del Toro ist ein vielbeschäftigter Mann: Während er mit Hochdruck an seinem "Monster Meets Mechwarrior"-Kracher namens "Pacific Rim" werkelt, der ab 18. Juli die Kinos zum Beben bringen soll, plant er bereits an mehreren Projekten herum, die allen Freunden fantastischer Filmkunst das Herz aufgehen lassen. Zunächst hat er jetzt "Dark Universe" bestätigt. Hier schickt er Superwesen ins Rennen, die sonst eher auf der Schattenseite des Comic-Universums zu finden sind: John "Hellblazer" Constantine, den Dämon Etrigan, Swamp Thing, Deadman, The Spectre, Zatanna und Zatara, um allen Fans gezeichneten Storytellings nur einige zu nennen. "Yeah, wir machen es", sagte er jetzt in einem Interview. "Ich arbeite am Grobkonzept und wir führen auch schon Gespräche mit einem Autor. Einem sehr, sehr guten Autor. Dem perfekten Mann für den Job. Und der hat auch schon zugesagt." Aber auch von einem zweiten Plan hat er sich noch nicht verabschiedet: der Verfilmung von "Berge des Wahnsinns", einer klassischen Horrorgeschichte aus der Feder von H. P. Lovecraft. In dieser stoßen Forscher während einer Antarktis-Expedition auf Reste einer Millionen Jahre alten außerirdischen Zivilisation samt Bewohner - plus dem albtraumhaften Grund dafür, warum diese nicht mehr am Leben sind.

 

Harte Gegner für Tom Cruise

Die Idee hatte er zwar schon mal verworfen - ihm schwanten damals große Parallelen zu "Prometheus". Aber jetzt, nachdem er Ridley Scotts Sci-Fi-Horrortrip tatsächlich gesehen hat, scheinen die Bedenken verflogen: "ich versuch's einfach noch mal", verriet er der Presse. "Noch einmal hinab in den dunklen Abgrund." Einen Topstar hat er angeblich auch schon an Bord: Mit ihm will Tom Cruise unverzagt Lovecrafts Großen Alten samt deren Monstersklaven gegenübertreten. "Tom ist noch mit dabei. Ich denke, es wäre fantastisch das mit ihm zu machen. Er ist bei dem Projekt ein großartiger Verbündeter."



Tags:
TV Movie empfiehlt