close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Technik

Die besten Deckenlautsprecher

Die besten Deckeneinbaulautsprecher für jede Preisklasse und jeden Standort.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Deckenlautsprecher
Hier erfährst du mehr über die aktuell besten Deckenlautsprecher. Foto: iStock/deepblue4you
Inhalt
  1. Worauf du bei den besten Deckenlautsprechern achten solltest
  2. Die besten Deckenlautsprecher:
  3. Antworten auf deine Fragen:
  4. Brauche ich einen Verstärker?
  5. Was ist eine Feuerschutzhaube und brauche ich eine?
  6. Kann ich einen Deckenlautsprecher stattdessen in einer Wand montieren?
  7. Brauche ich ein Lautsprecherkabel?

Deckenlautsprecher können wie eine High-Tech-Extravaganz erscheinen. Aber in der Praxis sind sie erschwinglich, leicht zu installieren und ein Vergnügen zu bedienen. Diese versteckten Audio-Perlen befinden sich in einem Deckenhohlraum und liefern auf diskrete Weise schönen Klang. Damit Sie das Potenzial von Deckenlautsprechern voll ausschöpfen können, haben wir eine Auswahl der besten zusammengestellt.

Viele Jahre lang waren Deckenlautsprecher in Heimkinos und Unterhaltungsräumen zu finden. Heutzutage, da die Preise für die Technik sinken, werden Deckenlautsprecher immer häufiger im ganzen Haus eingesetzt, insbesondere in Badezimmern und Fitnessstudios. Sie sind auch unglaublich nützlich und erschwinglich für jeden, der sein eigenes Geschäft, Restaurant oder Café eröffnet.

Wie auch immer du die besten Deckenlautsprecher verwenden möchtest, lese weiter, um das richtige Set für dich zu finden.

 

Worauf du bei den besten Deckenlautsprechern achten solltest

Im Folgenden findest du einige der Elemente, die du vor dem Kauf eines neuen Deckenlautsprechersets berücksichtigen solltest:

Hochtöner: Diese kleinen Treiber sind für die höheren Frequenzen im Audiobereich zuständig. Ein hochwertiger Hochtöner trägt dazu bei, die Details von Musik und Audio zu übertragen. Bei Deckenlautsprechern befinden sich die Hochtöner auf einem Stiel, der aus der Mitte eines Subwoofers herausragt - das hilft, Platz zu sparen. Sie können oft angewinkelt werden, um den Ton auf die Zuhörer zu richten.

Subwoofer: Diese größeren Treiber liefern die tieferen Frequenzen im Klang. Sie verleihen dem Klang Kraft, Dramatik und Atmosphäre. Ohne einen guten Subwoofer ist der Klang dünn und unscheinbar.

Ausgangsleistung: Ein Verstärker verarbeitet den Ton und gibt ihn als Ausgangssignal an die Lautsprecher weiter. Die Menge des Ausgangssignals, die an einen Lautsprecher gesendet wird, wird als Ausgangsleistung bezeichnet. Jeder Lautsprecher hat einen Grenzwert für die Wattzahl, die er verkraften kann, und wenn dieser überschritten wird, kann der Lautsprecher beschädigt werden. Du musst darauf achten, dass die Ausgangsleistung eines Verstärkers die Nennleistung eines Lautsprechers nicht überschreitet.

Lautsprechertyp: Es gibt zwei Arten von Lautsprechern: passive und aktive. Die meisten Deckenlautsprecher sind passiv, d. h. sie haben keine Möglichkeit, Strom oder Audiosignale zu empfangen, ohne über Kabel mit einem Verstärker verbunden zu sein. Mehr über Verstärker erfährst du am Ende der Seite. Aktivierte Deckenlautsprecher beziehen ihren Strom aus dem Stromnetz. In der Regel verfügen Aktivlautsprecher über einen eigenen Verstärker und eigene Anschlüsse, so dass kein externer Verstärker erforderlich ist.

Feuerschutzhaube: Du bist gesetzlich verpflichtet, eine Feuerschutzhaube zu installieren. Diese gewährleistet die Sicherheit von Ihnen und anderen und stellt sicher, dass du die Brandschutz- und Bauvorschriften einhältst. Weitere Informationen hierzu findest du am Ende der Seite.

 

Die besten Deckenlautsprecher:


Q Acoustics Deckenlautsprecher

Q Acoustics ist eine preisgekrönte britische Marke mit einem soliden Ruf für die Herstellung hochwertiger professioneller Audioprodukte. Die Deckenlautsprecher von Q Acoustics sind ein großartiges Beispiel für ihr Handwerk - einfach, aber effektiv. Jeder Lautsprecher verfügt über einen 6,5-Zoll-Subwoofer und einen 0,75-Zoll-Hochtöner (der in eine bestimmte Richtung ausgerichtet werden kann), die über alle Frequenzbereiche hinweg eine gute Klangqualität für ein angenehmes Hörerlebnis bieten. Dank ihrer effizienten Bauweise sind sie einfach zu installieren, und die Wasserdichtigkeit bedeutet, dass sie auch in einem Badezimmer gut funktionieren.

Vorteile:

  • Erschwingliche Qualität
  • Ausrichtbarer Hochtöner 
  • Schöner Klang

Nachteile:

  • Nicht besonders leistungsstark
  • Einfach

Spezifikationen:

  • Leistung: 60W
  • Hochtöner: 0,75-Zoll
  • Subwoofer: 6,5-Zoll
  • Wasserdicht: Ja
  • Typ: Passiv

Polk Audio Deckenlautsprecher

Das Polk Audio RC80i ist eines der größten Lautsprecherpaare auf unserer Liste. Sie verfügen über einen 8-Zoll-Subwoofer und einen 1-Zoll-Hochtöner mit einer 15-Grad-Richtungsanpassung. Diese Größe in Verbindung mit der Technik von Polk Audio bedeutet, dass die Klangqualität und die Detailtreue auch bei höheren Lautstärken erhalten bleiben. Ein echtes Highlight dieser Lautsprecher ist, dass Polk die Klangfarbe der Lautsprecher auf seine RTiA-Serie abgestimmt hat - eine Serie, die auf Heimkinos und Premium-Entertainment-Setups abzielt und für ihre Genauigkeit und ihren Realismus bekannt ist. Diese Deckenlautsprecher sollten ganz oben auf der Einkaufsliste eines jeden Audio-Enthusiasten stehen.

Vorteile:

  • Hohe Audioqualität 
  • 8-Zoll-Subwoofer

Nachteil:

  • Nur 50 W

Spezifikationen:

  • Leistung: 50W
  • Hochtöner: 1-Zoll
  • Subwoofer: 8-Zoll
  • Wasserdicht: Ja
  • Typ: Passiv

Amazon Basics Deckenlautsprecher

Was die Deckenlautsprecher der Einstiegsklasse angeht, so sind die Amazon Basics In-Ceiling Speakers mit ihrem schmissigen Namen eine gute Option. Mit einer maximalen Ausgangsleistung von 100 W, einem 8-Zoll-Subwoofer und einem 1,5-Zoll-Hochtöner hat der Klang eine schöne, saubere Ausstrahlung. Wir empfehlen, diese Lautsprecher für Hintergrundmusik, PA-Systeme, Einsteiger-Setups und kleinere Räume zu verwenden; wer ein ernsthaftes Deckensystem aufbauen möchte, sollte etwas mehr für ein runderes Produkt ausgeben.

Vorteile:

  • Günstig 
  • Schöner Klang 
  • Funktionell

Nachteile:

  • Einfach
  • Besserer Klang als anderswo

Spezifikationen:

  • Leistung: 100W
  • Hochtöner: 1,5-Zoll
  • Subwoofer: 8-Zoll
  • Wasserdicht: Ja
  • Typ: Passiv

Yamaha NSIC600 Deckenlautsprecher

Die Yamaha NSIC600-Deckenlautsprecher sind eine gut durchdachte Option. Mit einer Leistung von bis zu 110 W, einem 6,5-Zoll-Subwoofer und einem 1-Zoll-Hochtöner liefern die Lautsprecher einen natürlichen Klang, der für alle Multimedia- und Musikgenres geeignet ist. Yamaha hat sich die Mühe gemacht, einen hornförmigen Konus in den Lautsprecher einzubauen, um die Klangverteilung zu verbessern. Zur Erleichterung der Installation sind die Lautsprecher außerdem mit großen, rutschfesten Klammern an den Seiten ausgestattet.

Vorteile:

  • Einzigartiges Horn-Konus-Design
  • Vielseitiger Klang
  • Kraftvoll

Nachteile:

  • Tiefer Deckenhohlraum erforderlich
  • nur 1-Zoll-Hochtöner

Spezifikationen:

  • Leistung: 110W
  • Hochtöner: 1-Zoll
  • Subwoofer: 6,5-Zoll
  • Wasserdicht: Ja
  • Typ: Passiv

Bose Virtually Invisible 791 Deckenlautsprecher

Der Bose Virtually Invisible 791 Deckenlautsprecher ist die raffinierteste und teuerste Option auf unserer Liste. Obwohl es sich um eine beträchtliche Investition handelt (vor allem, wenn man bedenkt, dass man einen anständigen Verstärker braucht, um das Beste aus ihnen herauszuholen), zahlt sich die Anschaffung eindeutig aus. Der Klang ist bemerkenswert reichhaltig und lebendig und profitiert nicht nur von einem 7-Zoll-Subwoofer, sondern auch von den zwei Hochtönern pro Lautsprecher und natürlich von der Bose-Soundtechnik. Dieses Design gipfelt in Bose Stereo Everywhere, einem Sammelbegriff, der die Fähigkeit eines Lautsprechers beschreibt, Audio in mehrere Richtungen zu leiten. So kann das Stereoerlebnis im ganzen Raum gehört werden, nicht nur in einem bestimmten Bereich.

Vorteile:

  • Hervorragender Stereo-Klang
  • Reichhaltiges Timbre
  • Zwei Hochtöner pro Lautsprecher

Nachteil:

  • Sehr teuer

Spezifikationen:

  • Leistung: 100W
  • Hochtöner: 1-Zoll x2
  • Subwoofer: 6,5-Zoll
  • Wasserdicht: n/a
  • Typ: Passiv
 


Antworten auf deine Fragen:

 


Brauche ich einen Verstärker?

Die meisten Deckenlautsprecher benötigen einen Verstärker, der sowohl Strom als auch ein Audiosignal liefert. Es gibt viele verschiedene Verstärkertypen, die unterschiedlich leistungsfähig sind und unterschiedliche Fähigkeiten und Kenntnisse bei der Bedienung erfordern. Es kann ein wenig kompliziert werden, wenn du neu auf diesem Gebiet bist. Deshalb findest du oben einige einfache und leicht zu bedienende Verstärker, die dir den Einstieg erleichtern.

Wenn deine Lautsprecher netzbetrieben sind, wie die Lithe Audio Bluetooth-Deckenlautsprecher, benötigst du keinen Verstärker.

 

Was ist eine Feuerschutzhaube und brauche ich eine?

Eine Brandschutzhaube ist eine Abdeckung, die in den Deckenhohlraum eingesetzt wird, um die Rückseite eines Deckenlautsprechers abzudecken. Sie besteht aus schwer entflammbarem Material und hält die Feuerwiderstandsfähigkeit der Decke aufrecht. Der Einbau einer Brandschutzhaube ist nicht nur sinnvoll, sondern in fast allen Fällen gesetzlich vorgeschrieben, auch in Privathäusern, Büros und Unternehmen.

Ein Versicherungsanspruch im Zusammenhang mit einem Brandschaden kann von der Versicherung abgelehnt werden, wenn keine Brandhaube installiert ist.

Es gibt noch weitere gute Gründe für den Einbau einer Brandhaube. Sie dämmen die Rückseite eines Deckenlautsprechers schalldicht ab, was besonders wichtig ist, wenn der Raum darüber ein Schlafzimmer oder Büro ist. Diese Schalldämmung verbessert auch die Audioleistung im Allgemeinen, da der Schall nicht in den Deckenhohlraum entweichen kann. Eine Feuerschutzhaube isoliert auch gegen Zugluft, die bei der Installation entsteht, und schützt den Lautsprecher vor Staub, Schmutz und Nagetieren.

 

Kann ich einen Deckenlautsprecher stattdessen in einer Wand montieren?

In den meisten Fällen, ja. Solange es einen Wandhohlraum gibt, der tief genug ist, um den Lautsprecher und die dazugehörigen Kabel aufzunehmen, kann ein Deckenlautsprecher in einer Wand montiert werden.

 

Brauche ich ein Lautsprecherkabel?

Die meisten Deckenlautsprecher werden mit einem Lautsprecherkabel geliefert, das eine schnelle und einfache Installation ermöglicht. Wenn du die Lautsprecher jedoch weit voneinander entfernt aufstellen oder mehrere Lautsprecher verwenden möchtest, musst du wahrscheinlich ein zusätzliches Lautsprecherkabel kaufen.

TV Movie empfiehlt