Gaming

"Death Stranding": PS5-Version ist da | Jetzt hier kaufen!

Hideo Kojimas polarisierendes Open-World-Game "Death Stranding" für PS5 ist endlich da. Das packende Paketspiel kannst du ab sofort mit vielen neuen Features kaufen.

Death Stranding PS5 Vorbestellung
Die schicken Zwischensequenzen von "Death Stranding" machen auf der PS5 eine noch bessere Figur. Foto: Sony
Inhalt
  1. Death Stranding für PS5 jetzt erhältlich
  2. Schrullig und innovativ
  3. Death Stranding: Das steckt im Director's Cut
 

Death Stranding für PS5 jetzt erhältlich

Die Zukunft der "Metal Gear Solid"-Reihe steht aufgrund des Streits zwischen Inhaber Konami und Schöpfer Hideo Kojima in den Sternen, und so hat sich der überaus kreative Japaner mittlerweile anderen Projekten zugewandt. Eines davon war das mindestens genau so verrückte "Death Stranding". Das ambitionierte Open-World-Spiel erschien 2019 für PS4 sowie etwas später den PC - und jetzt daddelst du das polarisierende Meisterwerk auch auf der PS5. Der "Death Stranding Director's Cut" ist für die PlayStation 5 am 24. September 2021 erschienen und ab sofort bei Amazon & Co. erhältlich.

>>Hier findest du Death Stranding für PS5 bei Media Markt | Saturn<<

 

Schrullig und innovativ

Und warum solltest du's spielen? Ganz einfach: "Death Stranding" gehört schlicht zu den innovativsten Games der letzten Zeit. Nicht jeder ist ein Fan, aber besonders ist das Open-World-Spiel auf jeden Fall: In der Postapokalypse transportiers du als Bote Sam Porter Bridges (gespielt von Norman Reedus aus "The Walking Dead") Pakete durch eine trostlose Welt. Dabei bist du anfangs zu Fuß unterwegs, bringst deine Ware aber später auch mit Fahrzeugen an den Mann. Unterwegs attackieren dich feindlich gesinnte Menschen und sinistre Pechwesen, wodurch das Spiel sogar eine Prise Horror bekommt. Eine ausufernde Geschichte voller verrückter Figuren darf in einem Kojima-Spiel natürlich auch nicht fehlen.

>>Hier findest du Death Stranding für PC | PS4<<

 

Death Stranding: Das steckt im Director's Cut

"Death Stranding" läuft auf der PS5 natürlich mit einigen Änderungen. So spendieren Hideo Kojima und sein Team dem Director's Cut:

  • überarbeitete Kämpfe sowie ein komplett neues Wettkampfranglistensystem
  • zusätzliche Missionen, Waffen und Fahrzeuge, neue Gegner, Orte und Minispiele
  • einen komplett neuen Story-Strang nebst neuem Gebiet
  • das "Social Strand System", eine Art Community-Plattform

Außerdem gibt es natürlich noch jede Menge technische Verbesserungen: Unter anderem verspricht Sony neues haptisches Feedback für den DualSense-Controller, Soundeffekte mit 3D-Audio (kompatible Kopfhörer erforderlich) und blitzschnelle Ladezeiten dank PS5-SSD. Zusätzlich sollen die adaptiven Trigger der Konsole für eine besondere Spielerfahrung sorgen. Für viele PS5-Besitzer aber natürlich der Hauptkaufgrund: die schickere Grafik. Hier wählst du zwischen zwei verschiedenen Darstellungsarten: "Priorität Leistung" ermöglicht dabei hochskaliertes 4K und bis zu 60 FPS, "Priorität Qualität" bringt natives 4K. Beide Einstellungen unterstützen Ultra-Breitbild und HDR (wenn du den passenden Fernseher hast).



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt