Sport

DAZN: Drastische Preiserhöhung für Neukunden & wiederkehrende Abos

DAZN zieht die Preise deutlich an: Neukunden & Wiederkehrer zahlen zukünftig einen (fast) 100 prozentigen Preisaufschlag. Doch so bleibt das Abo weiterhin günstig!

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
fc-barcelona-fc-bayern-live-bei-amazon-prime-champions-league
DAZN ändert die Preise ab Februar 2022 drastisch. Betroffen sind auch Neukunden & Wiederkehrer, die ab Februar die Champions League-Spiele sehen möchten! Foto: IMAGO / Revierfoto

Deutlich mehr Bundesliga-Spiele, fast die komplette Champions League, Highlight-Events der UFC sowie zahlreiche Rechte an US-Sports: DAZN hat sich mittlerweile als Sport-Streaming-Anbieter im deutschen Markt etabliert. Gerade im Vergleich mit Sky, das noch die meisten Übertragungsrechte der Bundesliga, Premier League sowie die kompletten Rechte an der 2. Bundesliga innehat, ist die Preisstruktur mit 14,99 Euro monatlich sowie einem Jahresabo von 149,99 Euro noch relativ preiswert. Bis jetzt! Denn DAZN hat nun kurzerhand die Preise deutlich erhöht: Neukunden müssen sogar 100% Preisaufschlag gegenüber dem bisherigen Monatsabo zahlen!

Auch spannend:

 

DAZN: Monatsabo für Neukunden & Wiederkehrer kostet ab Februar 29,99 Euro

Ab dem 01. Februar sollen Neukunden und wiederkehrende Abonnent*innen, die aktuell kein laufendes DAZN-Abo besitzen, monatlich 29,99 Euro zahlen. Das ist ein saftiger Preisaufschlag von fast 100% gegenüber den bisherigen Monatsabos. Auch die Jahresabos werden deutlich teurer: 24,99 Euro/monatlich bzw. ein Jahrespreis von 274,99 Euro werden hier fällig.

DAZN begründet den deutlichen Preisanstieg mit dem „seit Saisonbeginn stark erweiterten Angebot“. Der Preis sei „angemessen“, gerade auch im Hinblick auf die Konkurrenz am Markt.

 

DAZN: Aktuelle Abonennt*innen erst ab August betroffen | So gibt es das Abo noch billig

Immerhin: Aktuelle Abonennt*innen erhalten das DAZN-Abo weiterhin für 14,99 Euro/monatlich bis zum 31. Juli 2022 und müssen dann erst im August 29,99 Euro berappen. Wer aktuell kein DAZN-Abo besitzt kann sich jetzt noch schnell ein Jahresabo sichern und spart damit fast 100% in den kommenden 12 Monaten. Seid schnell und sichert euch hier noch ein billiger DAZN-Jahresabo* für alle Sport-Highlights der kommenden 12 Monate.

*Affiliate Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt