Stars

David Hasselhoff: Hollywood-Star ist völlig pleite!

Schwere Zeiten für David Hasselhoff: Laut aktuellen Gerichtsdokumenten, die der „Daily Mail“ vorliegen, soll der „Baywatch“-Star völlig pleite sein. Pikanterweise listet die Zeitung auch die genauen Ausgaben des Hollywood-Stars auf.

David Hasselhoff
Auweia! David "The Hoff" Hasselhoff ist derzeit völlig pleite und musste vor Gericht nun seine gesamten Ausgaben offenlegen. Getty Images

1,2 Millionen US-Dollar soll David Hasselhoff im Jahr 2008 auf seinen Konten gehabt haben. Mittlerweile bleiben „The Hoff“ gerade einmal 600 US-Dollar. Der fatale finanzielle Absturz unseres „Knight Rider“-Superstars soll vor allem mit dem Unterhalt an seiner Ex-Frau Pamela Bach zusammenhängen: 21.000 US-Dollar überweist der Schauspieler an seine Ex. Seit ihrer Trennung im Jahr 2005 immerhin über 2 Millionen US-Dollar!

Aus diesem Grund versucht Hasselhoff derzeit gerichtlich seine Unterhaltszahlungen auszusetzen bzw. auf Dauer zu reduzieren. Dafür musste unser Hollywood-Superstar gegenüber dem Gericht auch seine gesamten Finanzen offenlegen: Und die offenbaren einige pikante Details. Denn u.a. für diese Dinge gibt „The Hoff“ seine Kohle aus:

Rund 72.000 US-Dollar verlassen Monat für Monat das Konto unseres US-Superstars. Ausnahmen bestätigen die Regel: Im Januar soll „The Hoff“ alleine 95.000 Us-Dollar an Kreditkarten-Rechnungen gezahlt haben. Hinzu kommen monatlich 18.882 Us-Dollar, die David Hasselhoff an seine Töchter Ann (25) und Hayley (23) überweist. 

Immerhin gibt es derzeit ordentlich zu tun für „The Hoff“: Denn alleine durch die Arbeit am „Baywatch“-Remake nimmt der Schauspieler monatlich 112.107 US-Dollar ein. Doch die Geldsorgen werden derzeit nicht weniger. Die "Dailymail veröffentlichte nämlich eine genaue Liste mit den Dingen, für die David Hasselhoff derzeit sein Geld ausgibt:

Dafür gibt David Hasselhoff monatlich sein Geld aus!

- 2654 $ für Haushälter und Putzservice
- 314 $ für Wäsche und Reinigung
- 5704 $ für „Unterhaltung, Geschenke und Urlaube“
- 1617 $ für Klamotten
-  445 $ für Körperpflege 
- 12 $ für Fitness
-  5152 $ für die Lebensversicherung
-  7478 $ Ratenzahlung auf seine Kreditkarte
-  4135 $ für Medikamente und Behandlungen, die nicht von der Krankenversicherung abgedeckt sind
- 26 $ für „Telefon/Handy/E-Mail“
- 533 $ für seine Hunde
- 1704 $ Autos und Transport
- 2075 $ für Nebenkosten der Villa
- 808 $ für Anwaltskosten und Zinszahlungen



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt