Serien

Das passiert mit Frederics Leiche bei GZSZ: "Anni" packt aus

Die Spannung bei GZSZ steigert sich täglich bis Folge 6.000 nächste Woche: "Anni"-Darstellerin Linda Marlen Runge spricht über die letzten Entwicklungen.

GZSZ Folge 6000
Anni (Linda Marlen Runge) und Maren (Eva Mona Rodekirchen) beraten sich /RTL/Rolf Baumgartner

"Wenn Anni jemanden in ihr Herz geschlossen hat, legt sie ihre Hand für die Person ins Feuer", erklärt Linda Marlen Runge im RTL-Interview. Das ist auch der Grund, weshalb Anni in der ganzen Mordgeschichte um Frederic loyal an Marens (Eva Mona Rodekirchen) und Katrins (Ulrike Frank) Seite gestanden hat. Natürlich fällt ihr die Vertuschung nicht immer ganz leicht.

Die 30-jährige Schauspielerin rät ihrer GZSZ-Figur, Gerners (Wolfgang Bahro) Rat zu befolgen, und sich mit Maren und Katrin zu verbünden. Sie verrät auch schon, wie es für die drei Ladys ausgehen wird: "Am Ende siegt die Wahrheit. Ob man sich da nicht ein paar unnötige schlaflose Nächte hätte ersparen können?"

Allerdings lagen alle Beteiligten nicht grundlos nachts wach, sondern machten sich Sorgen, weil die Polizei und David (Philipp Christopher) ihre Spur aufgenommen haben. Der windige David spioniert auch Anni aus, nachdem diese zuletzt Frederics Leiche an einen sicheren Ort gebracht hat. Als die sterblichen Überreste schließlich noch einmal bewegt werden müssen, droht alles aufzufliegen. Anni war da allerdings nicht dabei. Linda Marlen Runge kommentiert trocken: "Die Leiche wurde versenkt, wieder ausgegraben, wieder vergraben und beim dritten Ausgraben, bei dem Anni aber diesmal nicht dabei ist, fliegt alles auf. Wär sie mal dabei gewesen..."

 

GZSZ läuft werktäglich um 19.40 Uhr auf RTL. Die Jubiläumsfolge wird am 18. Mai in Spielfilmlänge ausgestrahlt. Alle News zu GZSZ findet ihr in unserer Übersicht.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt