Serien

Das macht Jim Parsons nach "The Big Bang Theory"!

Was wäre „The Big Bang Theory“ ohne ihren größten Nerd Sheldon. Für Jim Parsons ist die Verkörperung der Kultfigur sicherlich „Die Rolle seines Lebens“, doch der Schauspieler hat für die Zeit nach Big Bang schon einige Pläne angedacht. Einer davon wurde jetzt ganz konkret…

Jim Parsons
Er hat seine Karriere genau im Plan: "Sheldon" weiß genau, was er während und nach "The Big Bang Theory" machen wird. Doch einige Rätsel stoßen auch das Superhirn ziemlich vor den Kopf...

Unglaubliche vier Emmys konnte Jim Parsons für seine bemerkenswerte Schauspielleistung als Sheldon in "The Big Bang Theory" bereits einsacken. Und scheinbar fühlt sich „Sheldon“ jetzt zu deutlich Höherem berufen: Er darf in einem neuen Stück am Broadway nämlich „Gott“ persönlich spielen. Das Projekt nennt sich passenderweise „An Act of God“ und basiert auf einer literarischen Vorlage von David Javerbaum.

Im Stück selbst soll es dabei ziemlich humorvoll zugehen, denn biblische Verse und Anekdoten werden in „An Act of God“ mal so richtig durch den Kakao gezogen! Es ist nicht das erste Mal, dass Jim Parsons in den „Big Bang“-Drehpausen einen Sprung zum Broadway wagt: Auch 2012 war er bereits in einer anderen Produktion in der weltberühmten New Yorker Theatermeile zu sehen. Wer den "Act of God" nicht verpassen möchte, sollte sich jedoch beeilen: Denn das Stück wird jetzt im Sommer aufgeführt und endet bereits im August wieder!

Ob Parsons nach seiner „göttlichen Auszeit“ bei „The Big Bang Theory“ in den kommenden Staffen nun völlig in einen machthungrigen Ego-Wahn verfällt? Wir sind äußerst gespannt es rauszufinden!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt