Fernsehen

Das Erste zeigt Doku-Drama über "München 72" am Sonntagabend

Am Sonntagabend, 22. Juli 2012, hat das Erste um 21.45 Uhr das Doku-Drama Vom Traum zum Terror - München 72 im Programm.Die Spiele in München sind ein

Das Erste zeigt Doku-Drama über "München 72" am Sonntagabend
Das Erste zeigt Doku-Drama über "München 72" am Sonntagabend

Am Sonntagabend, 22. Juli 2012, hat das Erste um 21.45 Uhr das Doku-Drama Vom Traum zum Terror - München 72 im Programm.Die Spiele in München sind ein Wendepunkt der deutschen Geschichte: Am 5. September 1972 nehmen palästinensische Terroristen im Olympischen Dorf israelische Sportler als Geiseln. Der Anschlag auf die olympische "Familie" und das anschließende Blutbad auf dem Flugplatz Fürstenfeldbruck zerstören den Traum vom friedlichen, sicheren Deutschland, das die Schatten der Vergangenheit hinter sich gelassen hat. Im Zentrum des Films steht - neben den Abläufen im Olympischen Dorf und in Fürstenfeldbruck - die Diskussion der Sportler und Funktionäre über die Frage, die damals viele bewegte: Dürfen die Spiele angesichts des Terrors weitergehen? Die wichtigsten Akteure wie Hans-Dietrich Genscher oder Walther Tröger, Bürgermeister des Olympischen Dorfes, sprechen über die Entscheidungen des Krisenstabs. Sportlerinnen wie Heide Rosendahl und ihre Freundin, die israelische Athletin Esther Roth-Shachamarow, berichten von ihrer Angst und Hilflosigkeit, aber auch von der Solidarität der Sportler während der Geiselnahme. Polizisten, die im Einsatz unmittelbaren Kontakt zu den Terroristen und Geiseln hatten, erinnern sich an die fatalen Situationen.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!