Kino

"Das Dschungelbuch": Benedict Cumberbatch wird zum Tiger Shir Khan

Andy Serkis hat sich in der Vergangenheit vor allem durch seine animierte Darstellung als Gollum in "Der Herr der Ringe"- und "Der Hobbit"-Trilogie

"Das Dschungelbuch": Benedict Cumberbatch wird zum Tiger Shir Khan
"Das Dschungelbuch": Benedict Cumberbatch wird zum Tiger Shir Khan

Andy Serkis hat sich in der Vergangenheit vor allem durch seine animierte Darstellung als Gollum in "Der Herr der Ringe"- und "Der Hobbit"-Trilogie sowie als Affenanführer Ceasar in "Planet der Affen"-Filmreihe einen Namen gemacht. Nun übernimmt er erstmals selbst die Regie und bringt für Warner den Kinderbuchklassiker Das Dschungelbuch von Rudyard Kipling in die Kinos. Benedict Cumberbatch wird zum Tiger Shir Khan Als erste Besetzung holt er seinen Schauspielkollegen Benedict Cumberbatch an Bord, der dem Tiger Schir Khan seine tiefe Bassstimme leihen wird. Der "Sherlock"-Star Cumberbatch trat bereits in J.J. Abrahms "Star Trek Into Darkness" als Bösewicht auf und übernahm im Original von Peter Jacksons Fantasy-Trilogie "Der Hobbit" die Stimme des Drachen Smaug. Zeitgleich arbeitet auch Disney an einer Neuverfilmung seines Trickfilmklassikers Das Dschungelbuch. Hierzu sind Scarlett Johansson, Lupita Nyong'o, Christopher Walken, Giancarlo Esposito, Ben Kingsley und Bill Murray mit an Bord. Die Stimme des Tigers Shir Khan übernimmt "Luther"-Darsteller Idris Elba. Während Andy Serkis' "Jungle Book: Origins" für einen Kinostart im Sommer 2016 vorgesehen ist, bringt Disney seine "Dschungelbuch"-Version unter der Regie von Jon Favreau bereits nächstes Jahr in die Kinos.



Tags:
TV Movie empfiehlt